PRESSESERVICE

Excelitas Technologies Corp.

Excelitas launcht Website neu

Der Photonikhersteller Excelitas Technologies launcht seine Website www.excelitas.com neu. Die von Grund auf neu gestaltete Internetpr√§senz bildet das √ľber die letzten Jahre deutlich erweiterte Portfolio an Technologien, Marken und F√§higkeiten ab und l√§sst sich mit allen Endger√§ten bequem navigieren. Die englische Seite ist ab sofort live.

Volltext

Der Photonikhersteller Excelitas Technologies launcht seine Website www.excelitas.com neu. Die von Grund auf neu gestaltete Internetpr√§senz bildet das √ľber die letzten Jahre deutlich erweiterte Portfolio an Technologien, Marken und F√§higkeiten ab und l√§sst sich mit allen Endger√§ten bequem navigieren. Die englische Seite ist ab sofort live. Eine deutsche sowie weitere Sprachversionen werden folgen. Das Unternehmen ist durch organische Entwicklung und strategische Akquise stark gewachsen. Die neue Seite integriert die vielen renommierten Marken des Herstellers, wie Qioptiq, OmniCure, Axsun, X-Cite und REO, und erm√∂glicht eine einfache Orientierung √ľber die Produktbereiche Elektronik & Energie, Lichtquellen, Optik & Optomechanik sowie Sensorik & Detektionstechnologien. Mit dieser Vielzahl und Vielfalt von Photonikprodukten entwickeln f√ľhrende Endger√§tehersteller L√∂sungen f√ľr verschiedenste Anwendungen in allen Branchen. Dar√ľber hinaus bietet die neue Internetpr√§senz viele weitere praktische Informationen und Funktionen. Auf den integrierten Stellenseiten finden Interessenten f√ľr verschiedene internationale Standorte aktuelle Ausschreibungen mit der M√∂glichkeit, sich online zu bewerben. Enthalten sind zudem auch eine regionale H√§ndlersuche nach Produktbereichen, ein umfassendes Archiv von Pressemitteilungen und Fachartikeln sowie eine Auflistung der kommenden Veranstaltungen, auf denen Experten aus dem Konzern vertreten sind. Neue Erweiterungen und zus√§tzliche Online-Funktionen werden die Leistungsf√§higkeit der Seite bald erg√§nzen. √úber Excelitas Technologies Excelitas Technologies¬ģ Corp. ist ein weltweit technologisch f√ľhrender Anbieter innovativer, leistungsstarker und marktorientierter Photonik-L√∂sungen. Sie werden hohen Anforderungen in den Bereichen Beleuchtung, Detektion sowie optische Technologie gerecht und tragen damit entscheidend zu Kundenerfolgen auf unterschiedlichsten Zielm√§rkten bei ‚Äď von biomedizinischer Technologie √ľber Forschungslabore, Sicherheit und Schutz, Konsumg√ľter, Halbleiter, Energie und Umwelt, industrielle Sensorik und Bildgebung bis hin zu Verteidigung und Luft- und Raumfahrt. Nach dem Erwerb von Qioptiq im Jahr 2013 besch√§ftigt Excelitas Technologies heute rund 6700 Mitarbeiter in Nordamerika, Europa und Asien, die sich f√ľr Kunden in aller Welt engagieren. Bleiben Sie auf Facebook, LinkedIn und Twitter mit Excelitas in Verbindung

Datum: 13.08.2019 | Zeichen: 1553 | Download: Dokument, Bild 1

K√ľhltechnischer Komplettservice mit globaler Reichweite

Klimatisierungssysteme zum Schutz der temperaturempfindlichen Schalt-, Steuer- und Regeltechnik tragen ma√ügeblich zur Prozesssicherheit von Maschinen und Anlagen bei. Um jederzeit die Verf√ľgbarkeit sicherzustellen, bietet Seifert Systems f√ľr seine Schaltschrank-K√ľhlger√§te, W√§rmetauscher und R√ľckk√ľhlanlagen ein umfassendes Servicepaket mit globaler Reichweite.

Volltext

Klimatisierungssysteme zum Schutz der temperaturempfindlichen Schalt-, Steuer- und Regeltechnik tragen ma√ügeblich zur Prozesssicherheit von Maschinen und Anlagen bei. Um jederzeit die Verf√ľgbarkeit sicherzustellen, bietet Seifert Systems f√ľr seine Schaltschrank-K√ľhlger√§te, W√§rmetauscher und R√ľckk√ľhlanlagen ein umfassendes Servicepaket mit globaler Reichweite. Der Support beinhaltet neben Wartung, Ger√§tereparatur und Ersatzteilmanagement auch Schulungsangebote und auf Kundenbed√ľrfnisse zugeschnittene Garantieleistungen. Mit eigenen Service-Centern in allen bedeutenden Wirtschaftsregionen sowie √ľber 50 autorisierten Partnern leistet der Klimatisierungsspezialist weltweit schnelle Hilfestellung und erm√∂glicht Kundenberatungen in der jeweiligen Landessprache. Support-Anfragen k√∂nnen rund um die Uhr per E-Mail gestellt oder √ľber ein Ticket im Online-Service-Portal angelegt werden, um sie direkt dem zust√§ndigen Serviceteam zu √ľbermitteln. F√ľr den schnellen Komponentenaustausch h√§lt Seifert ein umfassendes Ersatzteil-Sortiment sowie ger√§tspezifisch vorkonfigurierte Ersatzteil-Kits vorr√§tig. Ben√∂tigte Bauteile sind in den Service-Centern vor Ort verf√ľgbar oder k√∂nnen via Expressversand in alle Teile der Welt geliefert werden. Ferner unterst√ľtzt das Unternehmen seine Kunden mit verschiedensten Wartungs- und Pr√ľfleistungen. Dazu z√§hlen Sicht- und Funktionspr√ľfungen, Dichtigkeitspr√ľfungen, die Ger√§tereinigung sowie eine R√ľcknahme und fachgerechte Entsorgung von Altger√§ten. Komplettiert wird der Seifert-Kundenservice durch Schulungsangebote, um Mitarbeiter in alle relevanten Ger√§tefunktionen und deren optimale Adaption an die konkreten Betriebsbedingungen einzuweisen.

Datum: 08.08.2019 | Zeichen: 1685 | Download: Dokument, Bild 1

RAFI

Taktile Eingabeelemente zur Blindbedienung industrieller Touchscreens

Zur Steuerung industrieller Applikationen, bei denen Bediener die Anwendung im Blick behalten m√ľssen, stattet RAFI seine industrietauglichen GLASSCAPE-Touchscreens mit haptischen Bedienl√∂sungen aus: Die neuartigen Bedienelemente FLEXSCAPE ONE und FLEXSCAPE WHEEL, die vom Hersteller direkt auf der Touchscreen-Oberfl√§che platziert werden, erm√∂gliche

Volltext

Zur Steuerung industrieller Applikationen, bei denen Bediener die Anwendung im Blick behalten m√ľssen, stattet RAFI seine industrietauglichen GLASSCAPE-Touchscreens mit haptischen Bedienl√∂sungen aus: Die neuartigen Bedienelemente FLEXSCAPE ONE und FLEXSCAPE WHEEL, die vom Hersteller direkt auf der Touchscreen-Oberfl√§che platziert werden, erm√∂glichen eine sichere Funktionenkontrolle ohne Sichtkontakt. Der Drucktaster FLEXSCAPE ONE dient dem haptischen Schalten von Funktionen auf dem Touchscreen. Der Taster wird durch Ber√ľhrung aktiviert und erfordert zum Schalten der gew√§hlten Touch-Funktion die √úberwindung eines Druckpunktes. Ein sp√ľrbares und akustisches Feedback quittiert seine Bet√§tigung. Mit dem FLEXSCAPE WHEEL lassen sich kontextabh√§ngig Funktionen ausw√§hlen oder Parameter einstellen. Die pr√§gnanten Konturen der kreisf√∂rmigen Fingerf√ľhrung sorgen f√ľr die taktile Orientierung zur sicheren Blindbedienung. Aufgrund ihrer kompatiblen Geometrien k√∂nnen FLEXSCAPE¬†WHEEL und FLEXSCAPE ONE auch zu einem Element mit allen Funktionen vereint werden. Durch ihre Kombination l√§sst sich die Bediensicherheit zus√§tzlich erh√∂hen, indem zum Beispiel per Wheel gew√§hlte Funktionen oder Werte erst nach Bet√§tigung des Buttons aktiviert bzw. √ľbernommen werden. RAFI stattet seine Touchscreens nach kundenspezifischen Vorgaben auch mit mehreren FLEXSCAPE-Elementen an individuell bevorzugten Positionen aus. Da die Fixierung der Bet√§tiger ohne Durchbr√ľche oder Bohrungen erfolgt, bleibt die Touch-Oberfl√§che geschlossenen und ihre Stabilit√§t und Dichtigkeit vollst√§ndig gewahrt. Eine zus√§tzliche Auswerteelektronik ist nicht erforderlich. Weil aufw√§ndige Oberfl√§chenbearbeitungen entfallen, bieten die FLEXSCAPE-Modelle eine kosteng√ľnstige Alternative zu gefr√§sten Konturen. √úber die RAFI-Gruppe Das im Jahr 1900 als ‚ÄěElektrotechnisches Institut‚Äú gegr√ľndete Unternehmen entwickelt und produziert heute elektromechanische Bauelemente wie z.B. Taster und Schalter, Bediensysteme, wie z.B. Touchscreens und Tastaturen sowie elektronische Baugruppen und Systeme f√ľr die Mensch-Maschine-Kommunikation. RAFI-Produkte werden in mehr als 30 Branchen eingesetzt, z.B. in der Elektromedizin, im Maschinenbau, in Stra√üen- und Schienenfahrzeugen, in Haushaltsger√§ten sowie in der Telekommunikation. Die RAFI-Gruppe agiert weltweit mit ca. 2.500 Mitarbeitern an zehn Standorten in Deutschland, Europa, China und USA. Der Hauptsitz der RAFI-Firmengruppe befindet sich in Berg bei Ravensburg.

Datum: 08.08.2019 | Zeichen: 1769 | Download: Dokument, Bild 1

LOSYCO

Transportplattformen in kundenspezifischem Design

Der Intralogistik-Spezialist LOSYCO bietet sein LOXrail-Schienensystem zur Schwerlastbef√∂rderung mit kundenspezifisch adaptierbaren Transportwagen und -plattformen f√ľr die Aufnahme tonnenschwerer Lasten an.

Volltext

Der Intralogistik-Spezialist LOSYCO bietet sein LOXrail-Schienensystem zur Schwerlastbef√∂rderung mit kundenspezifisch adaptierbaren Transportwagen und -plattformen f√ľr die Aufnahme tonnenschwerer Lasten an. Im Auftrag eines f√ľhrenden Herstellers von Prozessanlagen f√ľr die Getr√§nkeindustrie hat LOSYCO vor Kurzem eine modernisierte Montagelinie mit LOXrail-Schienenprofilen und auf das spezielle Anforderungsprofil zugeschnittenen Transportwagen ausgestattet. Als Positionierhilfe verf√ľgen die jeweils paarweise zur Lastaufnahme bestimmten Rollwagen √ľber Winkel, die das leichte Aufsetzen und die genaue Ausrichtung der Baugruppe gew√§hrleisten. Mittels an den Kopfenden angebrachter Arretierbolzen werden die Plattformen im Verlauf der neu eingef√ľhrten Taktfertigung an den einzelnen Montagestationen arretiert. Zudem ist jede der f√ľr 2,5¬†t ausgelegten Plattformen mit zwei Kopplungsstangen ausgestattet, um alle Wagen zu einem F√∂rderzug verbinden zu k√∂nnen. Mit der Installation des LOXrail-Systems wurde die gesamte Produktionslogistik f√ľr diese Montagelinie erneuert, um die Baugruppen hocheffizient und wirtschaftlich im One-Piece-Flow-Verfahren zu fertigen. Aufgrund des besonders reibungsarmen Rollenprofils lassen sich die Erzeugnisse auf dem bodenb√ľndig verlegten Schienenstrang ohne Hilfsantrieb manuell bewegen.

Datum: 31.07.2019 | Zeichen: 1322 | Download: Dokument, Bild 1

DATAPAQ – Fluke Process Instruments

H√§rtereiKongress: Temperaturmesstechnik f√ľr die Metallindustrie

Fluke Process Instruments pr√§sentiert auf dem H√§rtereiKongress Temperaturmessl√∂sungen f√ľr die Metallerzeugung und -verarbeitung.

Volltext

Fluke Process Instruments pr√§sentiert auf dem H√§rtereiKongress Temperaturmessl√∂sungen f√ľr die Metallerzeugung und -verarbeitung. Dazu geh√∂ren zum einen Infrarotsensoren f√ľr ber√ľhrungslose Messungen, die sich ideal f√ľr die kontinuierliche Fern√ľberwachung von Produkten und Anlagen eignen, und zum anderen Temperaturprofilsysteme f√ľr Ofenpr√ľfungen sowie f√ľr die Aufzeichnung der Produkttemperatur im laufenden Prozess. Die Hardware- und Softwaresysteme erf√ľllen die hohen geltenden Anforderungen an Messtechnik f√ľr die industrielle Automatisierung. Sie erleichtern Anlagenbedienern die Prozessoptimierung, um eine gleichbleibend hohe Qualit√§t und Brennstoffeffizienz zu erreichen. Ein Highlight am Messestand ist die industrietaugliche W√§rmebildkamera ThermoView TV40 mit integrierter Kamera f√ľr sichtbares Licht. Diese erm√∂glicht die kontinuierliche Temperatur√ľberwachung im Bereich von -10 ¬įC bis 1200 ¬įC. Zu den Einsatzgebieten z√§hlen Eisengie√üereien, wo die Systeme Gie√üpfannen auf den Verschlei√ü der Ausmauerung √ľberwachen und die Temperatur der Schmelze messen. Es lassen sich unterschiedliche Alarmbedingungen f√ľr verschiedene Bereiche im Sichtfeld definieren. Gezeigt wird au√üerdem u.a. auch das Temperaturprofilsystem Datapaq Furnace Tracker mit bis zu 20 Thermoelementen. Das Messsystem, das auf dem Datenlogger Datapaq TP3 basiert, passiert Ofen und Abschreckkammer zusammen mit dem jeweiligen Produkt und kann Gleichm√§√üigkeitspr√ľfungen (TUS) und Systemgenauigkeitspr√ľfungen (SAT) gem√§√ü NADCAP AMS 2750E und CQI-9 ausf√ľhren. Das Temperaturprofilsystem umfasst auch Software zur Datenanalyse und Protokollierung, Thermoelemente sowie verschiedene Hitzeschutzbeh√§lter, die die Elektronik bei hohen Temperaturen bis 1200 ¬įC sch√ľtzen und sich f√ľr langandauernde Verfahren von mehreren Stunden oder sogar Tagen eignen. Das Standteam ber√§t Messebesucher bei der Auswahl der richtigen L√∂sung f√ľr ihre spezifische Anwendung. Fluke Process Instruments auf dem H√§rtereiKongress K√∂lnmesse, 22. ‚Äď 24. Oktober 2019 Halle 4.1, Stand C-091 √úber Fluke Process Instruments Fluke Process Instruments entwickelt, fertigt und vertreibt ein umfassendes Programm an Infrarot-Messsystemen und Temperatur√ľberwachungsl√∂sungen f√ľr industrielle Anwendungen, Instandhaltung und Qualit√§tskontrolle. Die Produkte, die weltweit unter den Marken Raytek, Ircon und Datapaq vertrieben werden, stehen f√ľr √ľber 125 Jahre Technologief√ľhrerschaft im Bereich der Temperaturmessung. √úber Fluke Die 1948 gegr√ľndete Aktiengesellschaft Fluke mit Sitz in Everett (Washington), USA, ist der internationale Marktf√ľhrer im Bereich kompakter elektronischer Test- und Messger√§te. Anwender sind technisches Fachpersonal, Ingenieure, Elektriker und Messtechniker, die industrielle, elektrische und elektronische Anlagen und Kalibrierprozesse einrichten, testen und bedienen.

Datum: 24.07.2019 | Zeichen: 1924 | Download: Dokument, Bild 1

RAYTEK – Fluke Process Instruments

H√§rtereiKongress: Temperaturmesstechnik f√ľr die Metallindustrie

Fluke Process Instruments pr√§sentiert auf dem H√§rtereiKongress Temperaturmessl√∂sungen f√ľr die Metallerzeugung und -verarbeitung.

Volltext

Fluke Process Instruments pr√§sentiert auf dem H√§rterei Kongress Temperaturmessl√∂sungen f√ľr die Metallerzeugung und -verarbeitung. Dazu geh√∂ren zum einen Infrarotsensoren f√ľr ber√ľhrungslose Messungen, die sich ideal f√ľr die kontinuierliche Fern√ľberwachung von Produkten und Anlagen eignen, und zum anderen Temperaturprofilsysteme f√ľr Ofenpr√ľfungen sowie f√ľr die Aufzeichnung der Produkttemperatur im laufenden Prozess. Die Hardware- und Softwaresysteme erf√ľllen die hohen geltenden Anforderungen an Messtechnik f√ľr die industrielle Automatisierung. Sie erleichtern Anlagenbedienern die Prozessoptimierung, um eine gleichbleibend hohe Qualit√§t und Brennstoffeffizienz zu erreichen. Ein Highlight am Messestand ist die industrietaugliche W√§rmebildkamera ThermoView TV40 mit integrierter Kamera f√ľr sichtbares Licht. Diese erm√∂glicht die kontinuierliche Temperatur√ľberwachung im Bereich von -10 ¬įC bis 1200 ¬įC. Zu den Einsatzgebieten z√§hlen Eisengie√üereien, wo die Systeme Gie√üpfannen auf den Verschlei√ü der Ausmauerung √ľberwachen und die Temperatur der Schmelze messen. Es lassen sich unterschiedliche Alarmbedingungen f√ľr verschiedene Bereiche im Sichtfeld definieren. Gezeigt wird au√üerdem u.a. auch das Temperaturprofilsystem Datapaq Furnace Tracker mit bis zu 20 Thermoelementen. Das Messsystem, das auf dem Datenlogger Datapaq TP3 basiert, passiert Ofen und Abschreckkammer zusammen mit dem jeweiligen Produkt und kann Gleichm√§√üigkeitspr√ľfungen (TUS) und Systemgenauigkeitspr√ľfungen (SAT) gem√§√ü NADCAP AMS 2750E und CQI-9 ausf√ľhren. Das Temperaturprofilsystem umfasst auch Software zur Datenanalyse und Protokollierung, Thermoelemente sowie verschiedene Hitzeschutzbeh√§lter, die die Elektronik bei hohen Temperaturen bis 1200 ¬įC sch√ľtzen und sich f√ľr langandauernde Verfahren von mehreren Stunden oder sogar Tagen eignen. Das Standteam ber√§t Messebesucher bei der Auswahl der richtigen L√∂sung f√ľr ihre spezifische Anwendung. Fluke Process Instruments auf dem H√§rtereiKongress K√∂lnmesse, 22. ‚Äď 24. Oktober 2019 Halle 4.1, Stand C-091 √úber Fluke Process Instruments Fluke Process Instruments entwickelt, fertigt und vertreibt ein umfassendes Programm an Infrarot-Messsystemen und Temperatur√ľberwachungsl√∂sungen f√ľr industrielle Anwendungen, Instandhaltung und Qualit√§tskontrolle. Die Produkte, die weltweit unter den Marken Raytek, Ircon und Datapaq vertrieben werden, stehen f√ľr √ľber 125 Jahre Technologief√ľhrerschaft im Bereich der Temperaturmessung. √úber Fluke Die 1948 gegr√ľndete Aktiengesellschaft Fluke mit Sitz in Everett (Washington), USA, ist der internationale Marktf√ľhrer im Bereich kompakter elektronischer Test- und Messger√§te. Anwender sind technisches Fachpersonal, Ingenieure, Elektriker und Messtechniker, die industrielle, elektrische und elektronische Anlagen und Kalibrierprozesse einrichten, testen und bedienen.

Datum: 24.07.2019 | Zeichen: 1924 | Download: Dokument, Bild 1

Kompakte Dachaufbau-Ger√§te zur Schaltschrankk√ľhlung

Bei dichter Best√ľckung mit temperaturempfindlicher Leistungselektronik und knappem Aufstellraum l√§sst sich die Schaltschrankklimatisierung oft nicht mit Ein- oder Anbauger√§ten bewerkstelligen.

Volltext

Bei dichter Best√ľckung mit temperaturempfindlicher Leistungselektronik und knappem Aufstellraum l√§sst sich die Schaltschrankklimatisierung oft nicht mit Ein- oder Anbauger√§ten bewerkstelligen. Mit seinen kompakten Dachaufbau-K√ľhlger√§ten der Modellreihe SlimLine¬†TOP f√ľhrt der Klimatisierungsspezialist Seifert Systems platzsparende Alternativen f√ľr die effiziente W√§rmeabfuhr im Programm. Die in f√ľnf verschiedenen Ger√§tevarianten mit K√ľhlleistungen von 450¬†W bis 1,1¬†kW erh√§ltlichen Systeme eignen sich ideal zum Dachaufbau auf Reihenschaltschr√§nken oder Geh√§usen mit beengten Einbauverh√§ltnissen. Durch die filterlose K√ľhltechnik sind die mit Rollkolbenkompressor ausgestatteten Ger√§te praktisch wartungsfrei. Modellabh√§ngig reicht der erzeugte Luftvolumenstrom von 140¬†m3/h bis 720¬†m3/h bei Nennleistungen zwischen 465¬†W und 900¬†W (L35/L35). Seifert bietet die Systeme in zwei Abmessungen von 230¬†x¬†330¬†x¬†430¬†mm und 400¬†x¬†600¬†x¬†400¬†mm im pulverbeschichteten Stahlblechgeh√§use an. Die gem√§√ü CE, RoHS und cURus zertifizieren Dachaufbau-K√ľhlger√§te sind in Schutzart IP54 gefertigt und f√ľr Temperaturbereiche von +10¬†¬įC bis +50/+55¬†¬įC ausgelegt. Zum Lieferumfang z√§hlt neben Befestigungsmaterial und einer Lochbildschablone auch ein Montageset f√ľr den Kondensatablauf.

Datum: 18.07.2019 | Zeichen: 1267 | Download: Dokument, Bild 1

FIBOX

Fit f√ľr Funk/5G: Wandschaltschr√§nke der ARCA-Serie

Hinsichtlich der zunehmenden Vernetzung industrieller Anlagen und Systeme, die k√ľnftig noch durch erweiterte M√∂glichkeiten und Datenraten des 5G-Standards getrieben wird, bieten ARCA-Wandschaltschr√§nke von FIBOX optimalen Schutz f√ľr Funkmodems und andere kommunikationsf√§hige Elektronik.

Volltext

Hinsichtlich der zunehmenden Vernetzung industrieller Anlagen und Systeme, die k√ľnftig noch durch erweiterte M√∂glichkeiten und Datenraten des 5G-Standards getrieben wird, bieten ARCA-Wandschaltschr√§nke von FIBOX optimalen Schutz f√ľr Funkmodems und andere kommunikationsf√§hige Elektronik. Da die extrem robusten und wartungsarmen Schaltschr√§nke aus glasfaserverst√§rktem Polycarbonat uneingeschr√§nkt funkdurchl√§ssig sind, m√ľssen bei einer Integration von WLAN- oder anderen funkbasierten Applikationen keine Geh√§usedurchl√§sse f√ľr Antennen ber√ľcksichtigt werden. Dadurch entf√§llt zum einen die Geh√§usebearbeitung samt aufwendiger Abdichtung von Antennendurchf√ľhrungen. Zum anderen minimiert der Verzicht auf Au√üenantennen das Schadensrisiko durch √§u√üere mechanische Krafteinwirkungen, wie etwa beim Transport der best√ľckten Schaltschr√§nke oder durch Vandalismus. Da aufgrund der aktuellen EMV-Ger√§tenormen die Elektronik im Schaltschrank keiner Gesamtabschirmung mehr bedarf, er√ľbrigt sich das einst gewichtige Argument f√ľr Metallschr√§nke. Zugleich bieten die Kunststoff-Schaltschr√§nke der ARCA-Serie gegen√ľber Standardblechgeh√§usen erhebliche Vorteile: Bei vergleichbarem Preis wiegen ARCA-Schr√§nke nur die H√§lfte von gleichgro√üen Blechausf√ľhrungen und eignen sich dabei ebenso f√ľr raue, anspruchsvolle Anwendungen in Innen- oder Au√üenbereichen. Die Kunststoffgeh√§use mit eingesch√§umter PUR-Dichtung in Schutzart IP66/67 halten dauerhaft Temperaturen zwischen -40 ¬įC und +80 ¬įC stand und erreichen mit der Schlagfestigkeitsklasse bis zu IK10 hohe Sicherheit gegen Vandalismus. Auch Verformungen, Beulen oder Dellen, die bei Stahlblechgeh√§usen die Dichtleistung reduzieren, geh√∂ren mit ARCA-Geh√§usen der Vergangenheit an. Zudem ist durch die Schutzisolierung eine Erdung nicht mehr n√∂tig.

Datum: 18.07.2019 | Zeichen: 1783 | Download: Dokument, Bild 1

RAFI

Flach, zuverlässig, flexibel: Taster-Serie LUMOTAST 16 von RAFI

Die Druck- und Leuchtdrucktaster der Baureihe LUMOTAST¬†16 f√ľr 16,2¬†mm-Einbau√∂ffnungen wurden von RAFI f√ľr den Einsatz im Ger√§tebau, speziell in Handbedienger√§ten konzipiert. Die Taster zeichnen sich durch ihren extrem kompakten Aufbau und ein pr√§gnantes taktiles Feedback aus.

Volltext

Die Druck- und Leuchtdrucktaster der Baureihe LUMOTAST¬†16 f√ľr 16,2¬†mm-Einbau√∂ffnungen wurden von RAFI f√ľr den Einsatz im Ger√§tebau, speziell in Handbedienger√§ten konzipiert. Die Taster zeichnen sich durch ihren extrem kompakten Aufbau und ein pr√§gnantes taktiles Feedback aus. Vielf√§ltige Designoptionen und individuelle Beschriftungsm√∂glichkeiten gew√§hrleisten eine stimmige Integration in kundenspezifische Bedienoberfl√§chen. Mit Au√üenabmessungen von lediglich 22,3¬†mm sind die LUMOTAST¬†16-Modelle f√ľr ein Rasterma√ü von 25¬†mm¬†x¬†25¬†mm dimensioniert. / Durch ihre geringe Einbautiefe von 18¬†mm ben√∂tigen sie nur sehr wenig Raum im Geh√§useinneren. Abgestimmt auf die Druck-/Leuchtdrucktaster umfasst die LUMOTAST16-Serie auch Not-Halt-Taster in verschiedenen Ausf√ľhrungen: F√ľr absteckbare oder kabellose Bedieneinheiten ist eine innovative Not-Halt-Variante verf√ľgbar, deren Pilzkopf bei ordnungsgem√§√üer Verbindung zur Not-Halt-Funktion der Maschine/Anlage von einer roten LED ausgeleuchtet wird. Bei inaktiver Verbindung bleibt der Pilzkopf farblos, so dass sein Erscheinungsbild nicht mehr dem eines regul√§ren Not-Halt-Tasters gem√§√ü DIN EN ISO 13850 entspricht und wirkungslose Fehlbet√§tigungen ausgeschlossen werden. Alternativ bietet die Taster-Baureihe klassische Not-Halt-Bet√§tiger mit einem √Ėffner, zwei √Ėffnern oder zwei √Ėffnern und einem Schlie√üer. Die Montage der LUMOTAST 16-Elemente erfordert nur wenige Sekunden: Nach dem Einsetzen in die Einbau√∂ffnungen brauchen die Bet√§tiger nur noch auf der R√ľckseite der Frontplatte mit einem Gewindering fixiert werden, der Anschluss erfolgt √ľber 2,8¬†x¬†0,5¬†mm-Flachstecker. Zur Kennzeichnung f√ľr typische Eingabebefehle sind die Druck- und Leuchtdrucktaster mit Blenden in sechs Farben gem√§√ü EN 60073 erh√§ltlich. Die C-LAB-Variante bietet zus√§tzlich farbige oder metallisierte Frontringe. F√ľr die kundenindividuelle Beschriftung der Drucktaster k√∂nnen C-LAB-Beschriftungseinlagen oder Blenden verwendet werden, die RAFI auf Anfrage mit kundenspezifischer Bedruckung liefert. Die dauerhafte Schaltsicherheit der LUMOTAST 16-Taster wird durch hochwertige Gold-Kontakte gew√§hrleistet ‚Äď die Not-Halt-Taster sind f√ľr gr√∂√üere Str√∂me auch mit Silberkontakten erh√§ltlich. Alle Taster und Not-Halt-Varianten sind in Schutzart IP65 und IP67 ausgef√ľhrt. √úber die RAFI-Gruppe Das im Jahr 1900 als ‚ÄěElektrotechnisches Institut‚Äú gegr√ľndete Unternehmen entwickelt und produziert heute elektromechanische Bauelemente wie z.B. Taster und Schalter, Bediensysteme, wie z.B. Touchscreens und Tastaturen sowie elektronische Baugruppen und Systeme f√ľr die Mensch-Maschine-Kommunikation. RAFI-Produkte werden in mehr als 30 Branchen eingesetzt, z.B. in der Elektromedizin, im Maschinenbau, in Stra√üen- und Schienenfahrzeugen, in Haushaltsger√§ten sowie in der Telekommunikation. Die RAFI-Gruppe agiert weltweit mit ca. 2.500 Mitarbeitern an zehn Standorten in Deutschland, Europa, China und USA. Der Hauptsitz der RAFI-Firmengruppe befindet sich in Berg bei Ravensburg.

Datum: 10.07.2019 | Zeichen: 2294 | Download: Dokument, Bild 1, Bild 2

EVG

Kundenindividuelle Steckverbindungen als industrielle Standardprodukte

Die Beschaffung anwendungsspezifischer Verkabelungs- und Anschlussl√∂sungen zur Spannungs- oder Signalverteilung f√ľhrt im Maschinenbau oder bei Ger√§teherstellern h√§ufig zu Zeitverz√∂gerungen und erh√∂htem Kostenaufwand. Die Gr√ľnde daf√ľr liegen in langen Entwicklungszeiten, hohen Werkzeugkosten und Mindestbestellmengen.

Volltext

Die Beschaffung anwendungsspezifischer Verkabelungs- und Anschlussl√∂sungen zur Spannungs- oder Signalverteilung f√ľhrt im Maschinenbau oder bei Ger√§teherstellern h√§ufig zu Zeitverz√∂gerungen und erh√∂htem Kostenaufwand. Die Gr√ľnde daf√ľr liegen in langen Entwicklungszeiten, hohen Werkzeugkosten und Mindestbestellmengen. Hier bietet der Kabelkonfektionierer und Verbindungstechnik-Distributor EVG eine wirtschaftliche und zeitsparende Alternative. Das Unternehmen realisiert f√ľr Hersteller von Maschinen, technischen Ger√§ten und Systemen eine rasche, wirtschaftliche Serienfertigung individueller Verbindungsl√∂sungen nach professionellen Standards. EVG hat sich neben dem Vertrieb und der Verarbeitung namhafter Verbindungstechnik-Fabrikate darauf spezialisiert, anwendungsspezifische Verkabelungsl√∂sungen innerhalb weniger Wochen nach Auftragseingang als normkonforme Standardprodukte bereitzustellen. F√ľr die kurzfristige Umsetzung von Kundenideen zu hochwertig verarbeiteten, gepr√ľften Serienprodukten verf√ľgt das Unternehmen √ľber einen gro√üen Lagerbestand unterschiedlichster Steckverbinder-Varianten und Kabel sowie √ľber alle erforderlichen Entwicklungs- und Fertigungskapazit√§ten. Die Leistungen von EVG erstrecken sich von der CAD- und CAM-basierten Planung und 3D-Modellerstellung der gew√ľnschten L√∂sung √ľber das Prototyping bis zum Werkzeugbau und der Serienproduktion in eigenen Spritzgie√üanlagen. Dabei gew√§hrleistet EVG auf Basis umfassender Erfahrungen f√ľr jedes Projekt die optimal geeigneten Materialien und Verarbeitungsverfahren. Alle Produkte werden vor der Auslieferung Funktionstests unterzogen. Sein breites Kompetenzspektrum veranschaulicht EVG jetzt auch mit umspritzten Molex ML-XT-, Deutsch DT- und Superseal-Steckverbindern. Dar√ľber hinaus erweitert das Unternehmen kontinuierlich sein Angebot an Y-Verteilern sowie an individuell best√ľckbaren Handheld-Boxen mit Plug&Play-Anschluss zur dezentralen Maschinenbedienung. Der neue Katalog ‚ÄěIndividuelle Standardprodukte‚Äú, der jetzt auf der Unternehmens-Website www.evg.de zum Download bereit steht, bietet eine vollst√§ndige √úbersicht √ľber das EVG-Programm f√ľr kundenspezifische L√∂sungen.

Datum: 10.07.2019 | Zeichen: 2160 | Download: Dokument, Bild 1

AIRTEC DE
AutoVimation DE EN
BAHR DE
BI-BER DE
CONTA-CLIP DE EN
DATAPAQ DE EN
digitalSTROM DE
EGE DE EN
EVG DE
Excelitas Technologies Corp. DE EN
FIBOX DE EN
Fluke Process Instruments (DATAPAQ) DE EN
Fluke Process Instruments (RAYTEK) DE EN
FSG DE EN
GMC-I Messtechnik DE EN
GRIESSBACH DE
HECHT DE
INELTA DE EN
KNICK DE EN
LFS Technology (LOHMEIER) DE
LIFTKET / CHAIN MASTER DE EN
LOSYCO DE EN
MENZEL DE EN
MKT DE
PiL DE EN
RAFI DE EN
RAYTEK DE EN
SEIFERT DE EN
UNION-KLISCHEE DE
Vision Components DE EN

ALLE KUNDEN   DE | EN