PRESSESERVICE

CONTA-CLIP

Nachwuchs: Das runde Kabeleinf√ľhrungs-System KES-E-R

CONTA-CLIP baut sein schraubenlos montierbares KES-E Programm um die metrischen 50 mm Varianten der Baureihe KES-E-R weiter aus. Die Kabeleinf√ľhrungsplatten erm√∂glichen die schnelle und sichere Einf√ľhrung von Leitungen in Schaltschr√§nke oder Maschinengeh√§use.

Volltext

CONTA-CLIP baut sein schraubenlos montierbares KES-E Programm um die metrischen 50 mm Varianten der Baureihe KES-E-R weiter aus. Die Kabeleinf√ľhrungsplatten erm√∂glichen die schnelle und sichere Einf√ľhrung von Leitungen in Schaltschr√§nke oder Maschinengeh√§use. Ohne den Einsatz von Werkzeug wird das System einfach in die vorgesehenen Durchlass√∂ffnungen gedr√ľckt, dabei w√∂lbt sich die innere, elastische Dichtlippe der Profildichtung hinter die Innenseite des Geh√§uses und sorgt f√ľr einen sicheren und r√ľttelfesten Halt. Um die Leitungen einzuf√ľhren, wird die Oberfl√§chenmembran am gekennzeichneten Zentrierpunkt durchsto√üen und die Kabel oder Schl√§uche einfach hindurch geschoben. Von den neuen, stabilen Kabeleinf√ľhrungsplatten sind je sieben A- und B-Varianten f√ľr Kabel und Pneumatikschl√§uche mit Durchmessern von 1¬†mm bis 22,5¬†mm verf√ľgbar. Die A-Varianten eignen sich f√ľr Wandst√§rken von 1,5¬†mm bis 2,5¬†mm, die B-Varianten f√ľr Wandst√§rken von 2,5¬†mm bis 4¬†mm. Ausf√ľhrungsabh√§ngig erm√∂glichen sie die Einf√ľhrung von bis zu 35¬†nichtkonfektionierten¬†Leitungen oder Schl√§uchen und erreichen damit eine au√üerordentlich hohe Packungsdichte. Durch die Auslegung in IP54 sch√ľtzt das halogen- und silikonfreie Kabeleinf√ľhrungssystem aus TPE sicher gegen Staub und Spritzwasser. Das Material ist f√ľr den Einsatz im Temperaturbereich von –¬†40¬†¬įC bis +90¬†¬įC vorgesehen. / /

Datum: 21.10.2020 | Zeichen: 1362 | Download: Dokument, Bild 1, Bild 2

GMC-I Messtechnik

Rechnersteuerbare Stromversorgungen mit hoher Zuverl√§ssigkeit DC-Power bis 40¬†A f√ľr Pr√ľffeld und Labor

Mit den rechnersteuerbaren Konstantern der Serie LABKON¬†P stehen bereits seit einiger Zeit hochpr√§zise manuell und fernbedienbare Gleichstromversorgungen f√ľr den Labor- und Systemeinsatz zur Verf√ľgung.

Volltext

Mit den rechnersteuerbaren Konstantern der Serie LABKON¬†P stehen bereits seit einiger Zeit hochpr√§zise manuell und fernbedienbare Gleichstromversorgungen f√ľr den Labor- und Systemeinsatz zur Verf√ľgung. Als Erg√§nzung des bestehenden Produktportfolios pr√§sentiert GOSSEN METRAWATT jetzt zwei neue Modelle, die jeweils bis zu 20¬†V Spannung liefern. In der Leistungsklasse bis 500 Watt k√∂nnen Str√∂me bis zu 25¬†A, in der Klasse bis 800¬†Watt maximal 40¬†A erzeugt werden. ‚ÄěAngesichts der Vielzahl an Applikationen f√ľr das 12¬†V-Bordnetz und des Bedarfs an h√∂heren Str√∂men in dieser Spannungsklasse haben wir mit den neuen Modellen unser Angebot an LABKON-Konstantern entsprechend ausgebaut‚Äú, erkl√§rt Andreas Stollberg, Produktmanager bei GOSSEN METRAWATT. Alle Ger√§te der LABKON-Serie bieten gute dynamische Eigenschaften bei Sollwertwechseln und Lastspr√ľngen. Durch die hohe Stabilit√§t des Leistungsausgangs werden die Nennwerte dauerhaft erreicht und lassen sich aufgrund der genauen digitalen Sollwertvorgabe jederzeit wiederholen, um eine verl√§ssliche Reproduzierbarkeit der Ergebnisse zu gew√§hrleisten. Anwender k√∂nnen individuelle Ger√§tekonfigurationen im Setup-Speicher hinterlegen und bei wiederkehrenden Pr√ľfaufgaben einfach und zeitsparend wieder aufrufen. Neben einer serienm√§√üig installierten RS232-Schnittstelle sind optional weitere Schnittstellen f√ľr USB sowie GPIB (IEEE-488) verf√ľgbar. Der SCPI-Befehlssatz erlaubt eine problemlose Einbindung in automatisierte Testsysteme. Die LABKON-Serie ist in zwei Leistungsklassen mit 500¬†W sowie 800¬†W Nennleistung erh√§ltlich. Mit einer Ausgangsspannung zwischen 20¬†V und 120¬†V und Str√∂men bis 40¬†A decken die LABKON-Konstanter ein breites Anwendungsspektrum ab.

Datum: 21.10.2020 | Zeichen: 1710 | Download: Dokument, Bild 1

Griessbach

Neue Produktlinien f√ľr CAN-Tastermodule

Der Bedientechnik-Spezialist Griessbach bietet seine CAN-Standardmodule mit 4, 6, 8, 10 oder 12 Tastern jetzt serienmäßig in den beiden Ausstattungsvarianten Basic und Pro an.

Volltext

Der Bedientechnik-Spezialist Griessbach bietet seine CAN-Standardmodule mit 4, 6, 8, 10 oder 12 Tastern jetzt serienm√§√üig in den beiden Ausstattungsvarianten Basic und Pro an. Die besonders wirtschaftliche Basic-Reihe ist mit wei√üer LED-Auffindbeleuchtung pro Tasterfeld sowie je zwei gr√ľnen Status-LEDs oberhalb der einzelnen Taster ausgestattet. In der Pro-Variante verf√ľgen die Module √ľber eine Ringbeleuchtung in den Ampelfarben mit optionalem Farbwechsel. Zur individuellen Tasterfeldbeleuchtung sind RGB-LEDs in frei w√§hlbaren Farben verbaut. Mittels Remote-Wake-Up-Funktion kann diese Ger√§teklasse √ľber eine CAN-Anfrage aus dem Energiesparmodus in den funktionalen Zustand √ľberf√ľhrt werden. Etwaige Funktionsst√∂rungen werden im integrierten Fehlerspeicher aufgezeichnet. Die zur dezentralen Ansteuerung von Maschinenfunktionen entwickelten Tastermodule sind f√ľr die schnelle, unkomplizierte Montage und Bus-Anbindung via CANopen und J1939 optimiert. Alle Modellvarianten k√∂nnen hinsichtlich Baudrate, Adressierung, Abschlusswiderstand und Frontfoliendesign bedarfsgerecht konfiguriert werden. Robuste, unterseitig mit der gesamten Baugruppe im Geh√§use vergossene Steckverbinder im Deutsch-Format sichern den Anschluss gegen mechanische Belastungen durch Sto√ü und Vibration. Der Vollverguss beugt einem Eindringen von Staub, Schmutz und Feuchtigkeit gem√§√ü Schutzart IP65 vor. Ein leistungsf√§higer 32bit-Controller erweitert die Speicherkapazit√§t zur Implementierung kundenspezifischer sowie Safety-Protokolle und bietet eine gr√∂√üere Bandbreite f√ľr die Datenkommunikation.

Datum: 21.10.2020 | Zeichen: 1577 | Download: Dokument, Bild 1

MENZEL

DC-Motor als flexible Reserve im Walzwerk

Menzel Elektromotoren hat f√ľr einen gro√üen deutschen Hersteller von Bandstahl einen alten Gleichstrommotor nachgebaut. Der neue Motor kann sowohl einen Walzmotor als auch einen Haspelantrieb ersetzen. Durch die flexible Auslegung spart der Kunde Geld und Lagerraum und ist im Fall eines Motorschadens gegen Linienstillstand abgesichert.

Volltext

Menzel Elektromotoren hat f√ľr einen gro√üen deutschen Hersteller von Bandstahl einen alten Gleichstrommotor nachgebaut. Der neue Motor kann sowohl einen Walzmotor als auch einen Haspelantrieb ersetzen. Durch die flexible Auslegung spart der Kunde Geld und Lagerraum und ist im Fall eines Motorschadens gegen Linienstillstand abgesichert. Um die erforderlichen Daten zu ermitteln, arbeiteten Menzel-Ingenieure eng mit dem Kunden zusammen, studierten die Unterlagen des Bestandsmotors und nahmen zus√§tzliche Messungen vor. Menzel fertigte eine Sonderkonstruktion mit zwei Wellenenden, passenden Fu√übefestigungen f√ľr beide Aufstellorte und einer Anbauglocke f√ľr einen Encoder in Sonderausf√ľhrung inklusive isolierter Kupplung. Die Positionen des Klemmenkastens und der Lufteintritts√∂ffnung wurden den vor Ort bestehenden Anschl√ľssen angepasst. Der Gleichstrommotor mit 450 kW Nennleistung und 530 V Nennspannung zeichnet sich des Weiteren durch einen hohen Feldschw√§chbereich aus. Der Mittelst√§ndler Menzel ist darauf spezialisiert, auch schwierige individuelle Kundenanfragen zu bedienen. Nachbauten alter Motoren ‚Äď vom elektrisch und mechanisch austauschbaren Ersatz bis zur Eins-zu-Eins-Kopie ‚Äď geh√∂ren zu seinem Tagesgesch√§ft. Der aktuelle Kunde ist mit dem gelieferten DC-Motor vollauf zufrieden und hat bereits einen zweiten Auftrag erteilt. Mehr √ľber Menzels Kompetenz im Bau von Gleichstrommotoren: https://www.menzel-motors.com/de/gleichstrommotor/ √úber Menzel Elektromotoren Seit mehr als 90 Jahren produziert und vertreibt die in Berlin ans√§ssige Menzel Elektromotoren GmbH Elektromaschinen. Das mittelst√§ndische Unternehmen ist auf die Lieferung gr√∂√üerer Elektromotoren inklusive Sonderausf√ľhrungen innerhalb k√ľrzester Zeit spezialisiert ‚Äď das Produktspektrum beinhaltet Hoch- und Niederspannungsmotoren, Gleichstrommotoren, Transformatoren sowie Frequenzumrichter. Das Leistungsangebot umfasst die Motorenfertigung und die kurzfristige Anpassung lagervorr√§tiger Motoren an anwendungsspezifische Anforderungen. Um in jedem Fall eine schnelle Lieferung zum Kunden zu gew√§hrleisten, unterh√§lt das mittelst√§ndische Unternehmen einen √ľberaus umfangreichen Lagerbestand, der mehr als 20.000 Motoren mit einem Leistungsbereich bis 15.000 kW umfasst. Zu einer hohen Zuverl√§ssigkeit tragen qualifiziertes Engineering, erfahrene Mitarbeiter und moderne Bearbeitungs- und Pr√ľfeinrichtungen bei. Menzel betreibt Niederlassungen in Gro√übritannien, Frankreich, Italien, Spanien und Schweden und kooperiert weltweit mit zahlreichen Partnern.

Datum: 21.10.2020 | Zeichen: 1343 | Download: Dokument, Bild 1

RAFI

Wahlschalter RAMO S bringt eigenes Gehäuse mit

Die Wahlschalter der Serie RAMO¬†S von RAFI ben√∂tigen aufgrund ihres rundum geschlossenen Geh√§uses mit Schutzart IP65 und des M12-Anschlusses kein zus√§tzliches Geh√§use. Damit eignen sich die Schalter ‚Äď wie alle Bedien- und Anzeigeger√§te der Baureihen RAMO¬†22 und 30 ‚Äď ideal zum wirtschaftlichen Aufbau und zur Nachr√ľstung dezentraler Anwendungen.

Volltext

Die Wahlschalter der Serie RAMO¬†S von RAFI ben√∂tigen aufgrund ihres rundum geschlossenen Geh√§uses mit Schutzart IP65 und des M12-Anschlusses kein zus√§tzliches Geh√§use. Damit eignen sich die Schalter ‚Äď wie alle Bedien- und Anzeigeger√§te der Baureihen RAMO¬†22 und 30 ‚Äď ideal zum wirtschaftlichen Aufbau und zur Nachr√ľstung dezentraler Anwendungen. Baureihenabh√§ngig sind die Schalter f√ľr Einbau√∂ffnungen mit 22,3¬†mm- bzw. 30,3¬†mm-Durchmesser dimensioniert. Alternativ bietet der Befestigungswinkel RAMO¬†EDGE die M√∂glichkeit, die Schalter abgesetzt auf beliebigen Oberfl√§chen oder auf 40-mm-Profilschienen zu platzieren. Die Serie RAMO¬†S umfasst Wahlschalter in unterschiedlichen Varianten mit Drehwinkeln 40¬į, 60¬į oder 90¬į. Je nach Ausf√ľhrung lassen sich die Drehgriffe in bis zu drei Schaltstellungen und den Bet√§tigungsfunktionen tastend, rastend oder tastend und rastend schalten. Als Kontaktfunktionen sind 1√Ė+1S, 1S und 2S erh√§ltlich. Zus√§tzlich sind die robusten Wahlschalter auch in beleuchteten Versionen mit transluzenter Drehgriffmarkierung erh√§ltlich. Weil durch den einfachen Anschluss mit Standard-M12-Steckverbindern der Verdrahtungsaufwand entf√§llt, k√∂nnen RAMO-Schalter, -Taster, -und Leuchten auch von ungeschultem Personal montiert werden. W√§hrend die Komponenten der Baureihe RAMO¬†22 √ľber schwarze Kunststoff-Frontringe verf√ľgen, zeichnen sich die RAMO¬†30-Ausf√ľhrungen durch flache Edelstahlblenden aus. √úber die RAFI-Gruppe Das im Jahr 1900 gegr√ľndete Unternehmen entwickelt und produziert elektromechanische Bauelemente und Systeme f√ľr die Mensch-Maschine-Kommunikation. Dazu geh√∂ren Taster, Schalter, Touchscreens und Bediensysteme sowie elektronische Baugruppen. RAFI-Produkte werden eingesetzt in der Automation und Medizintechnik, im Maschinen- und Anlagenbau, in Stra√üen- und Schienenfahrzeugen, in Haushaltsger√§ten sowie in der Telekommunikation. Die RAFI-Gruppe agiert weltweit mit √ľber 2.000 Mitarbeitern an Standorten in Deutschland, Europa, China und USA. Der Hauptsitz der RAFI-Firmengruppe befindet sich in Berg bei Ravensburg.

Datum: 21.10.2020 | Zeichen: 1421 | Download: Dokument, Bild 1

Vision-Components

Leistungsstark, industrietauglich, preiswert: VC DragonCam mit Snapdragon-Prozessor ab sofort lieferbar

Vision Components setzt f√ľr die neue VC DragonCam auf den leistungsstarken Prozessor Snapdragon 410 von Qualcomm. Damit bringt das Unternehmen die Rechenleistung und Preiseffizienz des in zahlreichen Consumer-Produkten bew√§hrten Quad-Core-Prozessors in ein industrietaugliches Embedded-Vision-System.

Volltext

Vision Components setzt f√ľr die neue VC DragonCam auf den leistungsstarken Prozessor Snapdragon 410 von Qualcomm. Damit bringt das Unternehmen die Rechenleistung und Preiseffizienz des in zahlreichen Consumer-Produkten bew√§hrten Quad-Core-Prozessors in ein industrietaugliches Embedded-Vision-System. Bildsensor, g√§ngige Schnittstellen und der Prozessor mit Debian-basiertem Betriebssystem sind komplett auf der nur 65 x 40 mm gro√üen Platine untergebracht. Damit eignet sich die programmierbare Platinenkamera ideal f√ľr OEM-Designs. Die VC DragonCam bietet zw√∂lf GPIOs, 1 GB Arbeitsspeicher und bis zu 32 GB Flash-Memory. Standardschnittstellen wie GBit Ethernet und RS-232 sind auf dem Board bereits vorhanden. F√ľr schnelles Prototyping sind zwei Adapterplatinen erh√§ltlich, auf denen weitere Schnittstellen als herk√∂mmliche Buchsen f√ľr den einfachen Anschluss von Peripherie best√ľckt sind. Vision Components stattet die Bildverarbeitungssysteme mit hochwertigen CMOS-Sensoren aus. Den Anfang macht der Sony Pregius IMX 273 mit einer Aufl√∂sung von 1456 x 1088 Pixel und 225 fps Bildrate. Der Global-Shutter-Sensor eignet sich sehr gut f√ľr Anwendungen mit kurzen Belichtungszeiten und hohen Geschwindigkeiten. Neben der monochromen Variante ist auf Anfrage auch eine Farbkamera verf√ľgbar. DragonCam-Modelle mit weiteren Sony-Sensoren sind bereits geplant. Wie bei allen seinen VC-Kameras gew√§hrleistet der Hersteller die Langzeitverf√ľgbarkeit. Mehr erfahren und Kontakt aufnehmen: https://www.vision-components.com/de/produkte/oem/arm-linux/platinenkameras/vc-dragoncam/ √úber Vision Components Die Vision Components GmbH ist ein f√ľhrender internationaler Hersteller von Embedded-Vision-Systemen. Die frei programmierbaren Kameras mit integrierten leistungsstarken Prozessoren f√ľhren eigenst√§ndig Bildverarbeitungsaufgaben aus, ohne dass sie daf√ľr einen zus√§tzlichen Computer ben√∂tigen. Vision Components bietet OEMs vielseitige Linux-basierte Embedded-Systeme f√ľr die 2D- und 3D-Bildverarbeitung an, wahlweise als Platinenkamera oder mit Schutzgeh√§use. Zudem steht ein wachsendes Sortiment an ultrakompakten MIPI-Kameraplatinen zum Anschluss an eine Vielzahl verschiedener CPU-Boards zur Verf√ľgung. Dar√ľber hinaus bietet Vision Components Software-Bibliotheken und entwickelt auf Wunsch Sonderl√∂sungen, wobei das Expertenteam auf umfangreiche Kenntnisse und √ľber 20 Jahre Erfahrung mit Imaging-Anwendungen bauen kann. Das Unternehmen mit Sitz in Ettlingen wurde 1996 von Michael Engel, dem Erfinder der ersten industrietauglichen intelligenten Kamera, gegr√ľndet. Es folgten weitere Weltpremieren, wie die ersten intelligenten Vision-Sensoren und der erste Embedded-3D-Laserprofilsensor. Vision Components unterh√§lt heute Vertriebsb√ľros in den USA und Japan und arbeitet mit lokalen Partnern in √ľber 25 L√§ndern zusammen, um weltweit Kundenn√§he und qualifizierte Fachberatung zu gew√§hrleisten.

Datum: 21.10.2020 | Zeichen: 1442 | Download: Dokument, Bild 1

Excelitas Technologies Corp.

LINOS Mikrobank f√ľr pr√§zise optische Systeme

Die LINOS Mikrobank erm√∂glicht den Aufbau pr√§ziser optischer Systeme f√ľr verschiedenste Zwecke in Lehre, Forschung, Prototypenentwicklung oder Serienfertigung. Qioptiq, ein Tochterunternehmen von Excelitas Technologies, fertigt das modulare System zu 100 Prozent in Deutschland.

Volltext

Die LINOS Mikrobank erm√∂glicht den Aufbau pr√§ziser optischer Systeme f√ľr verschiedenste Zwecke in Lehre, Forschung, Prototypenentwicklung oder Serienfertigung. Qioptiq, ein Tochterunternehmen von Excelitas Technologies, fertigt das modulare System zu 100 Prozent in Deutschland. Die Vier-Stangen-Konstruktion mit passgenauen Aufnahmeplatten, Haltern und W√ľrfeln bietet eine volle Nachvollziehbarkeit des optischen Systems und erm√∂glicht sogar komplexe dreidimensionale Aufbauten, die sich fein justieren lassen und dabei stabil und langlebig sind. Einsatzgebiete sind beispielsweise Beleuchtungs- und Abbildungsaufbauten, optische Versuchs-, Mess- und Pr√ľfger√§te sowie interferometrische Anwendungen. Bei einem schmalen Standardma√ü der Aufnahmeplatten von 40 x 40 x 10 mm k√∂nnen Designs sehr kompakt gehalten werden. Das optomechanische Komponentensystem wird seit 1968 kontinuierlich weiterentwickelt. Dank minimalen Fertigungstoleranzen sind die Teile aller Generationen voll kompatibel. Die LINOS Mikrobank umfasst inzwischen √ľber 200 optomechanische Komponenten. Au√üerdem bietet Qioptiq eine gro√üe Auswahl passender Optiken sowie Lichtquellen und Laser, und auch andere 30-mm-Cage-Systeme im Markt sind weitgehend kompatibel zu der LINOS Mikrobank. Die LINOS Mikrobank im Qioptiq-Shop: https://tinyurl.com/mikrobank √úber Excelitas Technologies Excelitas Technologies¬ģ Corp. ist ein weltweit technologisch f√ľhrender Anbieter innovativer, leistungsstarker und marktorientierter Photonik-L√∂sungen. Sie werden hohen Anforderungen in den Bereichen Beleuchtung, Detektion sowie optische Technologie gerecht und tragen damit entscheidend zu Kundenerfolgen auf unterschiedlichsten Zielm√§rkten bei ‚Äď von biomedizinischer Technologie √ľber Forschungslabore, Sicherheit und Schutz, Konsumg√ľter, Halbleiter, Energie und Umwelt, industrielle Sensorik und Bildgebung bis hin zu Verteidigung und Luft- und Raumfahrt. Nach dem Erwerb von Qioptiq im Jahr 2013 besch√§ftigt Excelitas Technologies heute rund 7000 Mitarbeiter in Nordamerika, Europa und Asien, die sich f√ľr Kunden in aller Welt engagieren. Bleiben Sie auf Facebook, LinkedIn und Twitter mit Excelitas in Verbindung.

Datum: 08.10.2020 | Zeichen: 1252 | Download: Dokument, Bild 1

Excelitas Technologies Corp.

Telezentrisches F-Theta-Objektiv mit großer Apertur

Qioptiq, ein Tochterunternehmen von Excelitas Technologies, hat ein neues telezentrisches F-Theta-Objektiv f√ľr gr√ľne Laserquellen mit einer gro√üen effektiven Brennweite von 250 mm entwickelt, das f√ľr gro√üe Laserstrahldurchmesser, gro√üe Arbeitsabst√§nde und gro√üe Scanfelder geeignet ist.

Volltext

Qioptiq, ein Tochterunternehmen von Excelitas Technologies, hat ein neues telezentrisches F-Theta-Objektiv f√ľr gr√ľne Laserquellen mit einer gro√üen effektiven Brennweite von 250 mm entwickelt, das f√ľr gro√üe Laserstrahldurchmesser, gro√üe Arbeitsabst√§nde und gro√üe Scanfelder geeignet ist. Das High-End-Quarzobjektiv aus der Baureihe LINOS F-Theta-Ronar hat einen maximalen Telezentriefehler von < 0,5¬į. Die Eintrittsapertur betr√§gt max. 14 mm. Das Objektiv ist f√ľr einen Arbeitsabstand von 375 mm optimiert und bearbeitet Scanfelder bis 69 x 69 mmňõ hochgenau ‚Äď mit einem Spotdurchmesser von 17 bis 18 ¬Ķm. Dies ist das erste Standard-F-Theta-Objektiv, das auf Basis einer FEM-Simulation optimiert wurde. Dies sichert eine lange Lebensdauer bei gleichbleibender Qualit√§t im anspruchsvollen industriellen Umfeld. Das Objektiv eignet sich f√ľr Hochleistungs- sowie Kurz- und Ultrakurzpulsanwendungen im Wellenl√§ngenbereich 515 ‚Äď 540 nm. Applikationen umfassen zum Beispiel das Bohren von Leiterplatten mit ps- und fs-Lasern und die Laserbearbeitung nicht-eisenhaltiger Metalle (z. B. Kupfer): Laserschwei√üen und -schneiden ebenso wie 3-D-Druck. Der Einsatz von Quarzlinsen und das von Qioptiq entwickelte breitbandige, winkeloptimierte und in der Serie √ľberwachte Low-Absorption-Coating sorgen f√ľr eine hohe Laserzerst√∂rschwelle, langanhaltende optische Stabilit√§t mit minimaler thermischer Fokusverschiebung und minimale Reflexions- und Absorptionswerte. Das F-Theta-Objektiv hat ein M85x1-Gewinde. Zum Lieferumfang geh√∂rt ein austauschbares beschichtetes Schutzglas aus Quarzglas. Mehr Informationen: https://www.qioptiq-shop.com/Neue-Produkte/F-Theta-Ronar-Objektive-515-540-532-nm.html √úber Excelitas Technologies Excelitas Technologies¬ģ Corp. ist ein weltweit technologisch f√ľhrender Anbieter innovativer, leistungsstarker und marktorientierter Photonik-L√∂sungen. Sie werden hohen Anforderungen in den Bereichen Beleuchtung, Detektion sowie optische Technologie gerecht und tragen damit entscheidend zu Kundenerfolgen auf unterschiedlichsten Zielm√§rkten bei ‚Äď von biomedizinischer Technologie √ľber Forschungslabore, Sicherheit und Schutz, Konsumg√ľter, Halbleiter, Energie und Umwelt, industrielle Sensorik und Bildgebung bis hin zu Verteidigung und Luft- und Raumfahrt. Nach dem Erwerb von Qioptiq im Jahr 2013 besch√§ftigt Excelitas Technologies heute rund 7000 Mitarbeiter in Nordamerika, Europa und Asien, die sich f√ľr Kunden in aller Welt engagieren. Bleiben Sie auf Facebook, LinkedIn und Twitter mit Excelitas in Verbindung.

Datum: 08.10.2020 | Zeichen: 1575 | Download: Dokument, Bild 1

GMC-I Messtechnik

Gossen Metrawatt ‚Äď Inbegriff von Qualit√§t und SicherheitF√ľhrender Messtechnik-Spezialist gibt Umfirmierung bekannt

Die N√ľrnberger GMC-I¬†Messtechnik¬†GmbH firmiert ab dem 1.¬†Oktober 2020 unter dem Namen der eigenen Marke ‚ÄěGossen Metrawatt‚Äú. Damit festigt die neue Gossen Metrawatt GmbH die starke Bekanntheit des Markennamens bei ihren Kunden. ‚ÄěUnsere Kunden kennen uns bereits seit Jahrzehnten unter dem Namen Gossen Metrawatt.

Volltext

Die N√ľrnberger GMC-I¬†Messtechnik¬†GmbH firmiert ab dem 1.¬†Oktober 2020 unter dem Namen der eigenen Marke ‚ÄěGossen Metrawatt‚Äú. Damit festigt die neue Gossen Metrawatt GmbH die starke Bekanntheit des Markennamens bei ihren Kunden. ‚ÄěUnsere Kunden kennen uns bereits seit Jahrzehnten unter dem Namen Gossen Metrawatt. Bei einer so starken Auspr√§gung der Marke ist es nur logisch, sie auch im Firmennamen zu f√ľhren‚Äú, erkl√§rt Marcel Hutka, Gesch√§ftsf√ľhrer Technik & Vertrieb des Unternehmens. Schon seit √ľber 114 Jahren bietet der weltweit f√ľhrende Messtechnik-Spezialist hochwertige Produkte und L√∂sungen ‚ÄěMade in Germany‚Äú. Das Produkt- und Leistungsspektrum reicht von der Mess- und Pr√ľftechnik √ľber EMobility, Batteriepr√ľftechnik, Medizintechnik, Energiemanagement, Power Quality und Laborstromversorgungen bis zu digitalen Diensten f√ľr den Kunden. Die Digitalisierung z√§hlt zu den Zukunftsthemen, denen Gossen Metrawatt besondere Priorit√§t zumisst. ‚ÄěUnsere intelligenten Cloudl√∂sungen sind eines von vielen Beispielen f√ľr unsere Innovationskraft auf diesem Gebiet‚Äú, erg√§nzt Hutka. ‚ÄěIm Fokus aller Innovationen stehen f√ľr uns die elektrische Sicherheit sowie eine sichere, effiziente Energieversorgung. Unser wichtigstes Ziel ist und bleibt weiterhin, die Kunden bei ihren Herausforderungen fachkundig zu unterst√ľtzen und sie mit zuverl√§ssigen, zukunftssicheren Produkten und L√∂sungen nachhaltig zufriedenzustellen.‚Äú

Datum: 08.10.2020 | Zeichen: 1413 | Download: Dokument, Bild 1, Bild 2

MKT

Klein, stark, modular ‚Äď Laserdioden-Treiber von MKT

MKT Systemtechnik deckt mit seinem Angebot extrem kompakter Laserdioden- und Peltier-Treiber ein breites Anwendungsfeld ab, das von Handgeräten bis zum industriellen Laserschneiden reicht.

Volltext

MKT Systemtechnik deckt mit seinem Angebot extrem kompakter Laserdioden- und Peltier-Treiber ein breites Anwendungsfeld ab, das von Handger√§ten bis zum industriellen Laserschneiden reicht. Ideal f√ľr mobile Handlaserger√§te im medizinischen oder kosmetischen Bereich eignet sich der Dioden-Treiber DL60-250 mit vollvergossenem Geh√§use und hoher Leistungsdichte. Der Treiber zeichnet sich durch eine Ausgangsleistung von max. 250¬†W bei einem hohen Wirkungsgrad von 87%¬†bis¬†95% aus. Dank seines Aluminiumgeh√§uses verf√ľgt das Modul √ľber eine gute thermische Leistung. MKT fertigt den DL60 auch nach kundenspezifischen Vorgaben f√ľr h√∂here Eingangsspannungen bis zu 12¬†VDC. F√ľr Anwendungen, bei denen h√∂here, variabel anpassbare Leistungen gefragt sind, bietet der Hersteller die innovativen, modularen Laserdioden-Treiber der Baureihe DT-Vitro mit einer Ausgangsleistung von 600¬†W und einem Wirkungsgrad von = 96 Prozent. Die Module liefern bei 24¬†V Eingangsspannung 30¬†A bei max.¬†20¬†V Klemmenspannung. Je nach Bedarf lassen sich mehrere Vitro-Module ohne Einfluss auf Gesamtleistung und Leistungsdichte kombinieren. Soll beispielsweise ein Schneidlaser f√ľr den CW-Betrieb mit 6 kW angesteuert werden, k√∂nnen einfach zehn Module zu einem Treiber vereint werden. Zur Minimierung des Rippelstroms werden die Einzelmodule dabei phasenverschoben getaktet. Auf diese Weise er√∂ffnet DT-Vitro ein breites Applikationsspektrum von lasermedizinischen √ľber textile Anwendungen bis zum industriellen Laserschneiden oder -schwei√üen. Eine weitere Innovation der nur 70¬†mm x 30¬†mm x 20¬†mm gro√üen DT-Vitro-Treiber ist ihre unmittelbare Positionierung an der Diode. Da die entfallende Verkabelung die Induktivit√§t minimiert, werden Zerst√∂rungen der Laserdiode gezielt vermieden und sehr kurze Anstiegszeiten erm√∂glicht. Zur K√ľhlung der Laserdioden f√ľhrt MKT einfache Peltier-/TEC-Treiber im Sortiment. F√ľr Anwendungen in medizinischen Ger√§ten, in denen Frequenz-Verdoppler-Kristalle verwendet werden, sind die Treiber auch in dualer Ausf√ľhrung erh√§ltlich. Beide Modelle haben identische Ma√üe und werden im gleichen, kompakten Geh√§use wie DL60-250 angeboten, verf√ľgen aber √ľber bipolare Ausg√§nge zum K√ľhlen und Heizen.

Datum: 08.10.2020 | Zeichen: 2208 | Download: Dokument, Bild 1

AIRTEC DE
AutoVimation DE EN
BI-BER DE
Boehm DE
CONTA-CLIP DE EN
DATAPAQ DE EN
digitalSTROM DE
EGE DE EN
EVG DE
Excelitas Technologies Corp. DE EN
FIBOX DE EN
Fluke Process Instruments (DATAPAQ) DE EN
Fluke Process Instruments (RAYTEK) DE EN
FSG DE EN
GMC-I Messtechnik DE EN
GRIESSBACH DE
HECHT DE
INELTA DE EN
KNICK DE EN
LIFTKET / CHAIN MASTER DE EN
LOSYCO DE EN
MENZEL DE EN
MKT DE
PiL DE EN
RAFI DE EN CN
RAYTEK DE EN
SEIFERT DE EN
UNION-KLISCHEE DE
Vision Components DE EN

ALLE KUNDEN   DE | EN | CN