PRESSESERVICE

Vision-Components

Optimale Sichtbarkeit im 3D-Lichtschnitt

Die von Vision Components entwickelte Ambient Light Suppression Technology ermöglicht Messungen mit Laserprofilsensoren bei UmgebungslichtstÀrken von bis zu 100.000 Lux. Das Verfahren kommt erstmals bei den intelligenten Profilsensoren der Baureihe VCnano3D-Z zum Einsatz, die damit beste Ergebnisse im Marktvergleich erbringen.

Volltext

Die von Vision Components entwickelte Ambient Light Suppression Technology ermöglicht Messungen mit Laserprofilsensoren bei UmgebungslichtstĂ€rken von bis zu 100.000 Lux. Das Verfahren kommt erstmals bei den intelligenten Profilsensoren der Baureihe VCnano3D-Z zum Einsatz, die damit beste Ergebnisse im Marktvergleich erbringen. Die hohe Fremdlichtunempfindlichkeit resultiert aus einem extrem starken Laser, kombiniert mit sehr kurzen Verschlussraten. Der blaue Laser hat eine WellenlĂ€nge von 450 nm und ist in Klasse 2 eingestuft. Die neue Lasersensorbaureihe eignet sich fĂŒr verschiedenste Anwendungen und besonders gut fĂŒr metallische OberflĂ€chen. Dank Zynq-SoC von Xilinx können die Embedded-Vision-Systeme neben der 3D-Profilberechnung fĂŒr zusĂ€tzliche Aufgaben konfiguriert werden. Vision Components hat das im SoC-Modul integrierte FPGA fĂŒr die Berechnung der 3D-Punktewolke programmiert. Der leistungsstarke ARM-Prozessor mit 2 x 866 MHz lĂ€sst sich daher je nach Bedarf flexibel fĂŒr anwendungsspezifische Bildverarbeitungsaufgaben programmieren. So können die Systeme als bisher einzige auf dem Markt verfĂŒgbare Laserprofilscanner auch das Grauwertbild frei programmierbar auswerten. Die Serie umfasst mehrere Modelle fĂŒr unterschiedliche ArbeitsabstĂ€nde von ca. 60 mm bis ĂŒber 3 m, die ab sofort verfĂŒgbar sind. Auf Anfrage fertigt der Hersteller zudem auch maßgeschneiderte AusfĂŒhrungen, sodass OEMs fĂŒr jeden Bedarf einen geeigneten Profilsensor erhalten. Die Laserprofilsensoren bieten Scanraten bis 2 kHz und Auflösungen ab ca. 40 ”m auf der X-Achse und 10 ”m auf der Z-Achse. Sie können kleinste Teile oder Fehler erkennen und ĂŒber 2000 mm breite Förderstrecken ĂŒberwachen.

Datum: 17.02.2019 | Zeichen: 1687 | Download: Dokument, Bild 1

Vision-Components

Neue Embedded-Kameras mit Sony-Pregius-Bildsensoren

Vision Components erreicht mit leistungsstarken CMOS-Sensoren in seinen Embedded-Vision-Systemen herausragende Bildraten. Der Hersteller integriert nun einen weiteren Sony-Pregius-Bildsensor in seine VC-Z-Kameras. Der Sony Pregius IMX392 hat eine Auflösung von 1920 px x 1200 px bei einer GrĂ¶ĂŸe von 1/2,3″.

Volltext

Vision Components erreicht mit leistungsstarken CMOS-Sensoren in seinen Embedded-Vision-Systemen herausragende Bildraten. Der Hersteller integriert nun einen weiteren Sony-Pregius-Bildsensor in seine VC-Z-Kameras. Der Sony Pregius IMX392 hat eine Auflösung von 1920 px x 1200 px bei einer GrĂ¶ĂŸe von 1/2,3″. Bei Vollauflösung erreicht Vision Components damit eine Aufnahmefrequenz von bis zu 118 fps. Der neue Bildsensor ist in OEM-Platinenkameras mit integriertem Sensor sowie mit einem oder zwei abgesetzten Sensorköpfen mit Flexprint-Kabel erhĂ€ltlich. Außerdem gibt es zwei GehĂ€usekameras, die kompakte VCnanoZ und die besonders robuste VCproZ mit Schutzart IP67. FĂŒr alle Varianten stehen zahlreiche Schnittstellen zur VerfĂŒgung. Der 2,3-Megapixel-Sensor ist bereits der dritte Sony-Pregius-Sensor, den Vision Components integriert. Die genannten Kameramodelle sind wahlweise auch mit dem IMX273 mit 1,6 MP Auflösung und maximaler Bildrate von 170 fps sowie mit dem IMX252 (3,2 MP, 88 fps) verfĂŒgbar. Eine noch schnellere Bildverarbeitung ist jeweils bei geringeren Auflösungen möglich. Damit haben OEMs eine praxisgerechte Auswahl an schnellen intelligenten Kameras. Die Pregius-Baureihe wurde speziell auf industrielle Anwendungen abgestimmt. Die aktuelle CMOS-Technik gewĂ€hrleistet hohe Dynamik und exzellente BildqualitĂ€t durch Ă€ußerst geringes Ausleserauschen. Selbst unter schwierigen Umgebungsbedingungen mit wenig Licht liefern die Sensoren sehr scharfe, praktisch störungsfreie Bilder. Die Kameras der VC-Z-Baureihe sind leistungsstarke komplette Bildverarbeitungssysteme. Alle Modelle enthalten ein Zynq-Modul von Xilinx, ein System-on-Chip (SoC), das zusĂ€tzlich zu einem ARM-Dual-Core-Cortex-A9-Prozessor mit 2 x 866 MHz ein FPGA enthĂ€lt.

Datum: 17.02.2019 | Zeichen: 1751 | Download: Dokument, Bild 1

Vision-Components

LogiMAT: Embedded Vision fĂŒr Fahrerassistenzsysteme

Vision Components zeigt auf der LogiMAT neue Produkte und Lösungen aus dem Bereich Embedded Vision. Als Exponat ist ein Fahrerassistenzsystem fĂŒr Logistik- und Schwerlastfahrzeuge in Aktion zu sehen. Das System detektiert Personen mit Sicherheitswesten und gibt ein Signal an Maschinenbediener aus.

Volltext

Vision Components zeigt auf der LogiMAT neue Produkte und Lösungen aus dem Bereich Embedded Vision. Als Exponat ist ein Fahrerassistenzsystem fĂŒr Logistik- und Schwerlastfahrzeuge in Aktion zu sehen. Das System detektiert Personen mit Sicherheitswesten und gibt ein Signal an Maschinenbediener aus. Das trĂ€gt dazu bei, die Personensicherheit in Produktions- und Lagerhallen signifikant zu erhöhen. Der schwedische Bildverarbeitungs-OEM Retenua AB entwickelte diese Lösung auf Basis einer Stereo-Platinenkamera aus der VCSBCnanoZ-Serie von Vision Components. Diese Serie bietet OEMs eine besonders große Auswahl an intelligenten Kameras: Platinenkameras und Stand-alone-Modelle mit SchutzgehĂ€use, 2D- und Stereo-Vision-Kameras sowie 3D-Lasersensoren. Alle Bauarten liefert der Hersteller mit diversen CMOS-Sensoren, darunter auch die Sony-Pregius-Bildsensoren. Diese Sensoren bieten eine hohe Dynamik und exzellente BildqualitĂ€t. Vision Components erreicht bei der Integration herausragende Taktraten, zum Beispiel 88 fps bei Auflösungen bis 3,2 MP oder 170 fps bei 1,6 MP. Damit lassen sich beispielsweise auch Hochgeschwindigkeitsanwendungen umsetzen. Neben der breiten Palette an Embedded-Vision-Systemen bietet der Hersteller auch Softwarebibliotheken an, zum Beispiel zur Barcode-Erkennung. Spezialisierte Softwarepakete, die sĂ€mtliche Befehle fĂŒr die Detektion und Verarbeitung aller gĂ€ngigen Barcodeformate zur VerfĂŒgung stellen, gehören zum Standardpaket der VC LibQ. Zusammen mit den Embedded-Systemen der VC-Z-Baureihe bietet dieses Softwarepaket OEMs einen vollstĂ€ndigen Baukasten fĂŒr die zeitsparende Projektentwicklung. Vision Components auf der LogiMAT Stuttgart, 19. – 21. Februar 2019 Foyer Eingang Ost, Stand ES58

Datum: 17.02.2019 | Zeichen: 1630 | Download: Dokument, Bild 1

LOSYCO

Unterflur-Konstruktion fĂŒr die Intralogistik

Auf Basis des LOXrail-Schienensystems entwerfen und konstruieren die Intralogistik-Spezialisten von LOSYCO wirtschaftliche Fördertechnik fĂŒr den Maschinen- und Anlagenbau. Die fĂŒr tonnenschwere Lasten ausgelegten Schienen werden in Schienenlayout und Antriebskonzept passgenau an die betrieblichen Anforderungen am Einsatzort adaptiert.

Volltext

Auf Basis des LOXrail-Schienensystems entwerfen und konstruieren die Intralogistik-Spezialisten von LOSYCO wirtschaftliche Fördertechnik fĂŒr den Maschinen- und Anlagenbau. Die fĂŒr tonnenschwere Lasten ausgelegten Schienen werden in Schienenlayout und Antriebskonzept passgenau an die betrieblichen Anforderungen am Einsatzort adaptiert. Zur Taktfertigung auf mobilen MontagebĂ€ndern lĂ€sst sich der gesamte Schienenstrang auch unterflur installieren. Hierzu hat LOSYCO fĂŒr einen Werkzeugmaschinenbauer ein spezielles Antriebskonzept mit besonders niedriger Bauhöhe entwickelt. Die Montageplattformen werden ĂŒber die gesamte Fertigungslinie von einem darunter installierten Stangenzug verfahren. Zum Antrieb der durchgĂ€ngigen Unterflur-Konstruktion kommt am Ende der Montagelinie ein Kettenförderer zum Einsatz, der die Schwerlast-Plattformen in definierter LĂ€nge fortbewegt. Anschließend wird der Antrieb um eine Station zurĂŒckgefahren und neu eingekoppelt. So ist eine ungehinderte bodenbĂŒndige Fließfertigung auf ganzer Linie gewĂ€hrleistet, bei der die Montageteams sĂ€mtliche Fertigungsschritte unmittelbar vom Band aus durchfĂŒhren können. „Diese Sonderlösung verdeutlicht die hohe VariabilitĂ€t unseres LOXrail-Systems“, erklĂ€rt LOSYCO-Vertriebsleiter Manuel Granz. Durch Kreuzungen und Drehscheiben lassen sich die mit Wellendurchmessern von 25 mm oder 40 mm erhĂ€ltlichen Förderschienen in jede Werkshallen-Topografie einfĂŒgen. Die Transportplattformen werden auf leichtgĂ€ngigen RadsĂ€tzen mit Einzel- oder Doppelrolle zur Aufnahme von Traglasten von 16 kN bis 100 kN bewegt. Aufgrund des besonders reibungsarmen Laufprofils lassen sich selbst tonnenschwere WerkstĂŒcke sicher und positionsgenau per Hand befördern. FĂŒr grĂ¶ĂŸere AntriebskrĂ€fte stattet LOSYCO das LOXrail-System auch mit elektrischen oder pneumatischen Movern, Batterien, Kabelrollen oder induktiver Antriebstechnik aus.

Datum: 17.02.2019 | Zeichen: 1884 | Download: Dokument, Bild 1

Kettenzug konfigurieren in 1 Minute

Liftket bietet auf seiner Internetseite einen Konfigurator an, der in wenigen Schritten zu einem maßgeschneiderten Elektrokettenzug fĂŒhrt. Das einfach gestaltete Tool generiert sofort eine vollstĂ€ndige Dokumentation mit technischen Zeichnungen.

Volltext

Liftket bietet auf seiner Internetseite einen Konfigurator an, der in wenigen Schritten zu einem maßgeschneiderten Elektrokettenzug fĂŒhrt. Das einfach gestaltete Tool generiert sofort eine vollstĂ€ndige Dokumentation mit technischen Zeichnungen. Kunden und nicht registrierte Interessenten können diesen Service gleichermaßen nutzen und die Daten als PDF-Datei exportieren. Sie können des Weiteren ein Angebot anfordern, das innerhalb Minuten per E-Mail zugestellt wird. Mit der Angebotsnummer können sie AuftrĂ€ge oder eine Vertriebsanfrage schalten. Der Vertrieb erhĂ€lt ĂŒber die Nummer automatisch Zugriff auf alle Konfigurationsdaten, sodass Fehler ausgeschlossen sind. Der Konfigurator bindet alle Liftket-Baureihen ein. Diverse Parameter lassen sich frei definieren bzw. aus Standardmaßen auswĂ€hlen. Abgefragt werden zum Beispiel Traglast, Hubhöhe, Hubgeschwindigkeit, elektrische Anschlussdaten, Art der AufhĂ€ngung sowie gegebenenfalls Spezifikationen fĂŒr Fahrwerk, Katzengeschwindigkeit und TrĂ€gerprofil/Flanschbreite. Liftket erleichtert Kunden durch diesen Service die Beauftragung, die gegenĂŒber manuell ausgefĂŒllten Bestellformularen sehr viel schneller und ĂŒbersichtlicher ist. Auch das Verwalten der Angebote wird vereinfacht. Außerdem können die Angebotsdaten ohne Weiteres anderen Abteilungen wie Konstruktion und Einkauf zur VerfĂŒgung gestellt werden. Über LIFTKET Die LIFTKET Hoffmann GmbH ist ein international renommierter Hersteller von ElektrokettenzĂŒgen mit Traglasten von 125 kg bis 25.000 kg. Am Firmensitz in Wurzen, Sachsen, bedient ein fester Stamm von aktuell etwa 280 Mitarbeitern die drei GeschĂ€ftsfelder Industrie, Sonderlösungen und BĂŒhnentechnik. Ein starkes Netzwerk von Service- und Vertriebspartnern gewĂ€hrleistet weltweit kundennahe Lagerhaltung, Wartung und Reparatur. LIFTKET fertigt modulare ElektrokettenzĂŒge fĂŒr praktisch jede Anwendung, in der Lasten sicher und prĂ€zise gehoben werden mĂŒssen. Das Unternehmen wurde 1948 von Dietrich Hoffmann gegrĂŒndet, der zunĂ€chst landwirtschaftliche GerĂ€te entwickelte und sich ab 1953 ausschließlich auf ElektrokettenzĂŒge spezialisierte. Hoffmanns Innovationen wie die waagerechte Anordnung von Motor und Getriebe sowie das patentierte Sicherheits-Brems-Kupplungssystem setzen noch heute den Standard fĂŒr ElektrokettenzĂŒge.

Datum: 17.02.2019 | Zeichen: 1365 | Download: Dokument, Bild 1

Elektrokettenzug stoppt punktgenau

Liftket hat den ersten elektronisch geregelten Elektrokettenzug mit Quick-Stop-Funktion entwickelt. Der Star VFD hĂ€lt ohne Bremsrampe sofort nach Freigabe des Steuerknopfs an. Lasten können daher in einem Zug auf die gewĂŒnschte Höhe gehoben oder abgesenkt werden.

Volltext

Liftket hat den ersten elektronisch geregelten Elektrokettenzug mit Quick-Stop-Funktion entwickelt. Der Star VFD hĂ€lt ohne Bremsrampe sofort nach Freigabe des Steuerknopfs an. Lasten können daher in einem Zug auf die gewĂŒnschte Höhe gehoben oder abgesenkt werden. Das zeitraubende Takten, das bisher ĂŒblich war, wollte man die Last mit erhöhter PrĂ€zision positionieren, entfĂ€llt. Die neue Baureihe enthĂ€lt KettenzĂŒge fĂŒr Traglasten von 125 bis 2000 kg. LastabhĂ€ngig sind Nenngeschwindigkeiten bis 36 m/min möglich, deutlich schneller als vergleichbare Produkte im Markt. Ohne Last können die neuen KettenzĂŒge sogar mit bis zu 200 % der Nenngeschwindigkeit betrieben werden. Dies spart in der Praxis nochmals viel Zeit, weil mindestens die HĂ€lfte aller Fahrten Leerfahrten sind und auch ansonsten oft die Nennlast nicht voll ausgenutzt wird und die Geschwindigkeit entsprechend erhöht werden kann. Die Standardbaureihe Star VFD bietet Kunden kostengĂŒnstige, schnelle Hebezeuge fĂŒr hĂ€ufige Anwendungen und große StĂŒckzahlen. Liftket liefert die KettenzĂŒge auftragsspezifisch konfiguriert innerhalb 15 Werktagen aus. Der zusammen mit einem renommierten internationalen Antriebshersteller speziell fĂŒr diese Anwendung gefertigte Frequenzumrichter eignet sich fĂŒr den weltweiten Einsatz. Das Hebezeug wird vollstĂ€ndig am eigenen Firmensitz hergestellt und vor Auslieferung komplett geprĂŒft. Über LIFTKET Die LIFTKET Hoffmann GmbH ist ein international renommierter Hersteller von ElektrokettenzĂŒgen mit Traglasten von 125 kg bis 25.000 kg. Am Firmensitz in Wurzen, Sachsen, bedient ein fester Stamm von aktuell etwa 280 Mitarbeitern die drei GeschĂ€ftsfelder Industrie, Sonderlösungen und BĂŒhnentechnik. Ein starkes Netzwerk von Service- und Vertriebspartnern gewĂ€hrleistet weltweit kundennahe Lagerhaltung, Wartung und Reparatur. LIFTKET fertigt modulare ElektrokettenzĂŒge fĂŒr praktisch jede Anwendung, in der Lasten sicher und prĂ€zise gehoben werden mĂŒssen. Das Unternehmen wurde 1948 von Dietrich Hoffmann gegrĂŒndet, der zunĂ€chst landwirtschaftliche GerĂ€te entwickelte und sich ab 1953 ausschließlich auf ElektrokettenzĂŒge spezialisierte. Hoffmanns Innovationen wie die waagerechte Anordnung von Motor und Getriebe sowie das patentierte Sicherheits-Brems-Kupplungssystem setzen noch heute den Standard fĂŒr ElektrokettenzĂŒge.

Datum: 17.02.2019 | Zeichen: 1385 | Download: Dokument, Bild 1

Elektrokettenzug bis 5 t mit kĂŒrzester Lieferfrist

Liftket erweitert seine Speed Line um neue ElektrokettenzĂŒge mit 5 t Traglast. Außerdem ist in dieser Baureihe der Hubmotor ab sofort serienmĂ€ĂŸig mit einer TemperaturĂŒberwachung ausgerĂŒstet. Der Hersteller konfiguriert alle ElektrokettenzĂŒge auftragsspezifisch.

Volltext

Liftket erweitert seine Speed Line um neue ElektrokettenzĂŒge mit 5 t Traglast. Außerdem ist in dieser Baureihe der Hubmotor ab sofort serienmĂ€ĂŸig mit einer TemperaturĂŒberwachung ausgerĂŒstet. Der Hersteller konfiguriert alle ElektrokettenzĂŒge auftragsspezifisch. Die Modelle der Standardbaureihe Speed Line werden innerhalb von maximal 15 Werktagen ausgeliefert. Kunden können die AufhĂ€ngung (Öse, HakenaufhĂ€ngung), die TrĂ€gerbreite sowie ein Hand- oder Elektrofahrwerk spezifizieren. Mit der Speed Line sind Hubhöhen bis 20 m möglich. Sie deckt also die meisten industriellen AnwendungsfĂ€lle ab. Im Sonderfall bietet Liftket darĂŒber hinaus auch die Fertigung von Speziallösungen an. Die Speed Line umfasst jetzt elf Modelle fĂŒr Lasten von 125 kg bis 5000 kg. TraglastabhĂ€ngig bieten die KettenzĂŒge verschiedene Nenngeschwindigkeiten bis maximal 10 m/min. Sie haben jeweils zwei Geschwindigkeitsstufen. Die fĂŒr die schnelle kundenspezifische Fertigung optimierte Baureihe ist geprĂŒft, sicher und sehr robust und langlebig. Die Mechanik ist in der bewĂ€hrten Baureihe Star Liftket bereits hundertausendfach bewĂ€hrt. Der Kettenzugkonfigurator auf der Firmen-Internetseite fĂŒhrt auf kĂŒrzestem Weg zum maßgeschneiderten Elektrokettenzug.

Über LIFTKET Die LIFTKET Hoffmann GmbH ist ein international renommierter Hersteller von ElektrokettenzĂŒgen mit Traglasten von 125 kg bis 25.000 kg. Am Firmensitz in Wurzen, Sachsen, bedient ein fester Stamm von aktuell etwa 280 Mitarbeitern die drei GeschĂ€ftsfelder Industrie, Sonderlösungen und BĂŒhnentechnik. Ein starkes Netzwerk von Service- und Vertriebspartnern gewĂ€hrleistet weltweit kundennahe Lagerhaltung, Wartung und Reparatur. LIFTKET fertigt modulare ElektrokettenzĂŒge fĂŒr praktisch jede Anwendung, in der Lasten sicher und prĂ€zise gehoben werden mĂŒssen. Das Unternehmen wurde 1948 von Dietrich Hoffmann gegrĂŒndet, der zunĂ€chst landwirtschaftliche GerĂ€te entwickelte und sich ab 1953 ausschließlich auf ElektrokettenzĂŒge spezialisierte. Hoffmanns Innovationen wie die waagerechte Anordnung von Motor und Getriebe sowie das patentierte Sicherheits-Brems-Kupplungssystem setzen noch heute den Standard fĂŒr ElektrokettenzĂŒge.

Datum: 17.02.2019 | Zeichen: 1231 | Download: Dokument, Bild 1

LogiMAT: Stufenlos regelbarer Kettenzug

Liftket liefert ab sofort den neuen Elektrokettenzug Star VFD mit lastabhĂ€ngiger, stufenloser Geschwindigkeitsregelung von 2 bis 36 m/min. In bestimmten Anwendungen sind sogar Geschwindigkeiten bis 48 m/min möglich. Ohne Last können die KettenzĂŒge mit bis zu 200 % der Nenngeschwindigkeit betrieben werden.

Volltext

Liftket liefert ab sofort den neuen Elektrokettenzug Star VFD mit lastabhĂ€ngiger, stufenloser Geschwindigkeitsregelung von 2 bis 36 m/min. In bestimmten Anwendungen sind sogar Geschwindigkeiten bis 48 m/min möglich. Ohne Last können die KettenzĂŒge mit bis zu 200 % der Nenngeschwindigkeit betrieben werden. Das ist deutlich schneller im Vergleich zu etablierten Produkten. Anwender sparen dadurch viel Zeit. Die Baureihe eignet sich fĂŒr Traglasten von 125 bis 2000 kg. Liftket liefert die KettenzĂŒge kundenspezifisch konfiguriert innerhalb 15 Werktagen aus. Sie sind entweder mit zwei Geschwindigkeitsstufen verfĂŒgbar oder ĂŒber analoge Taster stufenlos regelbar. DarĂŒber hinaus greift bei den neuen KettenzĂŒgen die Bremse sofort, ohne Bremsrampe. Dies erleichtert die punktgenaue Höhenpositionierung und spart ebenfalls deutlich Zeit gegenĂŒber konventionellen Produkten. Der Star VFD ist außerdem der erste Kettenzug mit integrierter Statusanzeige fĂŒr Betriebsstunden und Restlebensdauer. Um den Wartungszustand zu ermitteln, muss also nicht erst das GehĂ€use geöffnet werden. Auch lĂ€sst sich das Display direkt ablesen, ohne dass ein Computer angeschlossen werden muss. Dadurch sinken Wartungsaufwand und -kosten. Der speziell fĂŒr diese Anwendung konstruierte Frequenzumrichter ist in einen Elektrokettenzug der etablierten Star-Baureihe integriert. Die Mechanik hat sich in Hundertausenden Installationen weltweit bewĂ€hrt. Der Star VFD hat den Feldtest erfolgreich bestanden. Die Serienproduktion ist angelaufen. Liftket stellt diese und weitere Neuheiten auf der LogiMAT aus. Liftket auf der LogiMAT Stuttgart, 19. – 21. Februar 2019 Halle 7, Stand A01
Über LIFTKET Die LIFTKET Hoffmann GmbH ist ein international renommierter Hersteller von ElektrokettenzĂŒgen mit Traglasten von 125 kg bis 25.000 kg. Am Firmensitz in Wurzen, Sachsen, bedient ein fester Stamm von aktuell etwa 280 Mitarbeitern die drei GeschĂ€ftsfelder Industrie, Sonderlösungen und BĂŒhnentechnik. Ein starkes Netzwerk von Service- und Vertriebspartnern gewĂ€hrleistet weltweit kundennahe Lagerhaltung, Wartung und Reparatur. LIFTKET fertigt modulare ElektrokettenzĂŒge fĂŒr praktisch jede Anwendung, in der Lasten sicher und prĂ€zise gehoben werden mĂŒssen. Das Unternehmen wurde 1948 von Dietrich Hoffmann gegrĂŒndet, der zunĂ€chst landwirtschaftliche GerĂ€te entwickelte und sich ab 1953 ausschließlich auf ElektrokettenzĂŒge spezialisierte. Hoffmanns Innovationen wie die waagerechte Anordnung von Motor und Getriebe sowie das patentierte Sicherheits-Brems-Kupplungssystem setzen noch heute den Standard fĂŒr ElektrokettenzĂŒge.

Datum: 17.02.2019 | Zeichen: 1576 | Download: Dokument, Bild 1

CONTA-CLIP

Werkzeug zur einfachen Konfiguration von VK-VerdrahtungskanÀlen

Passend zu den UL- und VDE-zertifizierten VerdrahtungskanĂ€len aus dem VK-Programm bietet CONTA-CLIP alle Werkzeuge, die zur anwendungsgerechten Konfektionierung der KabelfĂŒhrungen erforderlich sind: Mit dem SchneidgerĂ€t VK-S lassen sich Standard- und halogenfreie VerdrahtungskanĂ€le mit einer Breite bis zu 125 mm gratfrei und winkelgenau …

Volltext

Passend zu den UL- und VDE-zertifizierten VerdrahtungskanĂ€len aus dem VK-Programm bietet CONTA-CLIP alle Werkzeuge, die zur anwendungsgerechten Konfektionierung der KabelfĂŒhrungen erforderlich sind: Mit dem SchneidgerĂ€t VK-S lassen sich Standard- und halogenfreie VerdrahtungskanĂ€le mit einer Breite bis zu 125 mm gratfrei und winkelgenau auf die gewĂŒnschte LĂ€nge kĂŒrzen. Das Werkzeug eignet sich zur Festmontage auf WerkbĂ€nken. Zum sauberen Herausbrechen von KanalwĂ€nden bis auf den Kanalboden dient die Ausklinkzange VK-AKZ mit ergonomisch geformten Griffen, die ein ermĂŒdungsfreies Arbeiten gestatten. Spreiznieten werden sicher und schnell mit dem Setzwerkzeug SN-SW verarbeitet. Sein langer Schaft ermöglicht auch in tiefen KanĂ€len oder an anderen schwer zugĂ€nglichen Stellen ein problemloses Setzen der Nieten. CONTA-CLIP liefert die VK-VerdrahtungskanĂ€le mit einer LĂ€nge von zwei Metern. Die KanĂ€le aus Hart-PVC zeichnen sich durch hohe FormstabilitĂ€t und einen festen Deckelsitz aus, der dennoch ein einfaches Auf- und Abrasten gestattet. Das Material ist bleifrei, schwer entflammbar und entsprechend UL 94 V-0 selbstverlöschend. FĂŒr den Einsatz in öffentlichen GebĂ€uden bietet CONTA-CLIP die VerdrahtungskanĂ€le auch aus halogenfreiem Kunststoff gemĂ€ĂŸ VDE 0472 Teil 815, der im Brandfall keine toxischen Gase entwickelt. Zudem erfĂŒllt das Material die Forderung F2 und I3 der Eisenbahnnormen NF F 16-101. Diverses Zubehör wie flexible VerdrahtungskanĂ€le, SpiralschlĂ€uche, Drahthalter, Haltezungen und Spreiznieten komplettieren das Angebot.

Datum: 17.02.2019 | Zeichen: 1445 | Download: Dokument, Bild 1

Vision-Components

MIPI-Kameras fĂŒr die digitalisierte Welt auf embedded world

Vision Components prÀsentiert seine neuen MIPI-Kameramodule exklusiv auf der embedded world in Halle 3, Stand 764. Die ultrakompakten Platinen richten sich vornehmlich an neuartige Applikationen mit vielen Kameras, wie beispielsweise die Bereiche Smart City, Fahrerassistenzsysteme, Drohnen und Medizintechnik.

Volltext

Vision Components prĂ€sentiert seine neuen MIPI-Kameramodule exklusiv auf der embedded world in Halle 3, Stand 764. Die ultrakompakten Platinen richten sich vornehmlich an neuartige Applikationen mit vielen Kameras, wie beispielsweise die Bereiche Smart City, Fahrerassistenzsysteme, Drohnen und Medizintechnik. Das verfĂŒgbare Sortiment bietet OEMs, die fĂŒr derartige Anwendungen Bildverarbeitungssysteme entwickeln, grĂ¶ĂŸte FlexibilitĂ€t. Die MIPI-Module lassen sich aktuell an ĂŒber 20 CPU-Boards verschiedener Hersteller anschließen, unter anderem alle Raspberry-Pi-Boards, alle 96Boards, NVIDIA TX1 und TX2 sowie weitere Boards mit i.MX6 / i.MX8. Sie sind heute schon mit verschiedenen hochauflösenden Global-Shutter- und Rolling-Shutter-Sensoren verfĂŒgbar. Der Hersteller wird die Baureihe weiter ergĂ€nzen. Die MIPI-Kameramodule sind eine kostengĂŒnstige Alternative zu Embedded-Vision-Systemen. Die Platinen zeichnen sich durch höchste VerarbeitungsqualitĂ€t aus: Sie sind robust und fĂŒr bestmögliche WĂ€rmeableitung und minimales Rauschen konstruiert. FĂŒr eine einfache Verarbeitung enthalten sie vorgefertigte Befestigungsbohrungen und PrĂ€zisionspassungen. Bildverarbeitungs-OEMs finden darĂŒber hinaus das komplette Programm an Embedded-Vision-Systemen an Vision Components‘ Hauptstand (#2-444.) Vision Components auf der embedded world NĂŒrnberg, 26. – 28. Februar 2019 MIPI-Sortiment: Halle 3, Stand 764 Embedded-Systeme: Halle 2, Stand 444

Datum: 06.02.2019 | Zeichen: 1295 | Download: Dokument, Bild 1

ADL Embedded Solutions DE EN
AIRTEC DE
AutoVimation DE EN
BAHR DE
BI-BER DE
CONTA-CLIP DE EN
DATAPAQ DE EN
digitalSTROM DE
EGE DE EN
ENCOWAY DE
EVG DE
Excelitas Technologies Corp. DE EN
FIBOX DE EN
Fluke Process Instruments (DATAPAQ) DE EN
Fluke Process Instruments (RAYTEK) DE EN
FSG DE EN
GMC-I Messtechnik DE EN
GRIESSBACH DE
HECHT DE
INELTA DE EN
KNICK DE EN
LFS Technology (LOHMEIER) DE
LIFTKET / CHAIN MASTER DE EN
LOSYCO DE EN
MENZEL DE EN
MKT DE
PiL DE EN
RAFI DE EN
RAYTEK DE EN
SEIFERT DE EN
UNION-KLISCHEE DE
VAHLE DE EN
Vision Components DE EN
WÖHNER DE

ALLE KUNDEN   DE | EN