PRESSESERVICE

VAHLE

Daten√ľbertragung f√ľr mobile Anwendungen

Kamen ‚Äď F√ľr die Steuerung und Diagnose fallen in modernen Produktionsanlagen stetig wachsende Datenmengen an. W√§hrend die Daten f√ľr einfache Transportaufgaben mobiler Anwendungen oft √ľber Schleifleitungen mit niedriger √úbertragungsrate gesendet werden, ist diese Kommunikationsmethode f√ľr komplexere Anwendungen aufgrund der hohen Datenraten nicht mehr geeignet.

Volltext

Kamen ‚Äď F√ľr die Steuerung und Diagnose fallen in modernen Produktionsanlagen stetig wachsende Datenmengen an. W√§hrend die Daten f√ľr einfache Transportaufgaben mobiler Anwendungen oft √ľber Schleifleitungen mit niedriger √úbertragungsrate gesendet werden, ist diese Kommunikationsmethode f√ľr komplexere Anwendungen aufgrund der hohen Datenraten nicht mehr geeignet. Speziell f√ľr diese Anwendungen hat VAHLE in seiner Produktsparte vCOM das Datenkommunikationssystem SMGM (Slotted Microwave Guide Micro) mit einer Bruttodaten√ľbertragungsrate von rund 50 Mbit/s entwickelt, das die Integration der st√∂rungssicheren Daten√ľbertragung in das bew√§hrte VAHLE-Schleifleitungssystem erm√∂glicht.

Die Daten√ľbertragung erfolgt lokal begrenzt in einem Schlitzhohlleiter. So entstehen keine gegenseitigen St√∂rungen mit anderen industriell genutzten Freifunk-Systemen ‚Äď die Koexistenz zu WLAN oder Bluetooth ist gew√§hrleistet. SMGM stellt eine Ethernet-basierte Schnittstelle zur Verf√ľgung, √ľber die beispielsweise PROFINET-Daten √ľbertragen werden k√∂nnen. Auch bei Anwendungen f√ľr personensichere Transportaufgaben erf√ľllt SMGM alle notwendigen Anforderungen an die Kommunikationsschnittstelle. Pro Segment mit einer typischen L√§nge von 100 Metern k√∂nnen bis zu 15 Teilnehmer angeschlossen werden. F√ľr Krananwendungen ist das Datenkommunikationssystem auch in einer Lite-Ausf√ľhrung erh√§ltlich, welche pro Segment den Anschluss von vier Teilnehmern gestattet. Mit dem System k√∂nnen auch vertikale Bogenradien von 2300¬†mm sowie horizontale Radien von 750 mm realisiert werden.

VAHLEs Gesch√§ftsbereich Automation bietet mit den Produktsparten vPOWER, vDRIVE, vPOS und vCOM ein umfangreiches Systeml√∂sungsportfolio aufeinander abgestimmter Komponenten, die die technologischen Anforderungen an die Energieversorgung, die Antriebsteuerung, die Positionierung und die Daten√ľbertragung bei mobilen F√∂rdereinheiten vollst√§ndig abdecken und ein reibungsloses Zusammenspiel gew√§hrleisten.

Datum: 01.02.2017 | Zeichen: 1928 | Download: Dokument, Bild 1

VAHLE

Mobile Steuerungssysteme f√ľr schienengef√ľhrte Anwendungen

Kamen ‚Äď Im Vergleich zu station√§rer F√∂rdertechnik bieten schienengef√ľhrte Transportfahrzeuge wie Elektroh√§ngebahnen oder Schubskids in gro√üen, r√§umlich ausgedehnten Produktionsanlagen, z.B. in der Automobilindustrie, deutliche Vorteile hinsichtlich der Geschwindigkeit und Effizienz.

Volltext

Kamen ‚Äď Im Vergleich zu station√§rer F√∂rdertechnik bieten schienengef√ľhrte Transportfahrzeuge wie Elektroh√§ngebahnen oder Schubskids in gro√üen, r√§umlich ausgedehnten Produktionsanlagen, z.B. in der Automobilindustrie, deutliche Vorteile hinsichtlich der Geschwindigkeit und Effizienz. Mit den mobilen Antriebssteuerungen aus dem Produktbereich vDRIVE ber√ľcksichtigt VAHLE alle aktuellen und k√ľnftigen Anforderungen an die Transportsysteme. Die Steuerungsplattform ist in Ausf√ľhrungen der Serie DCS1 bis 1,5 kW sowie der Serie DCSX bis 7,5 kW f√ľr Einzel- bzw. Mehrachsanwendungen erh√§ltlich. Die Einheiten sind auf den kombinierten Einsatz mit VAHLEs Positioniersystem APOS OPTIC und dem Daten√ľbertragungssystem SMGM abgestimmt. Neben der Steuerung des Fahrantriebes werden weitere Funktionen wie Motorhaltebremsenansteuerung, Daten√ľbertragung und Anbindung externer I/O-Peripherie der Sensor-/Aktorebene zur Verf√ľgung gestellt. Ein integriertes OLED-Display zeigt den Fahrzeugstatus an. Zudem k√∂nnen die Steuerungen bei Bedarf √ľber eine Infrarotschnittstelle und eine Fernbedienung im Handbetrieb verfahren werden. Der modulare Aufbau der Steuerungseinheiten gew√§hrleistet eine einfache Integration kundenspezifischer Adaptierungen in den Standard und eine weltweite kurzfristige Verf√ľgbarkeit von Ersatzteilen. SPS-seitig stehen Systembausteine zur Integration in das SPS-Programm bereit. Ein gro√üer Vorteil gegen√ľber vergleichbaren Systemen besteht in der einfachen Integration in das Stromschienensystem von VAHLE: Damit sind Energieversorung, Datenkommunikation und Positionsbestimmung aus einer Hand verf√ľgbar. VAHLEs Gesch√§ftsbereich Automation bietet mit den Produktsparten vPOWER, vDRIVE, vPOS und vCOM ein umfangreiches Systeml√∂sungsportfolio aufeinander abgestimmter Komponenten, die die technologischen Anforderungen an die Energieversorgung, die Antriebsteuerung, die Positionierung und die Daten√ľbertragung bei mobilen F√∂rdereinheiten vollst√§ndig abdecken und ein reibungsloses Zusammenspiel gew√§hrleisten.

Datum: 10.01.2017 | Zeichen: 1954 | Download: Dokument, Bild 1

VAHLE

Absolutes Positioniersystem APOS OPTIC nicht nur f√ľr EHBs

Kamen ‚Äď In Materialflussanwendungen, wie sie beispielsweise in der Automobilfertigung vorkommen, wird in den Montagelinien eine l√ľckenlose und exakte Positionsbestimmung der F√∂rdertechnik √ľber den gesamten Bearbeitungszyklus gefordert. F√ľr diese Aufgabe bietet VAHLE mit APOS OPTIC ein optisches, absolut messendes Positioniersystem, …

Volltext

Kamen ‚Äď In Materialflussanwendungen, wie sie beispielsweise in der Automobilfertigung vorkommen, wird in den Montagelinien eine l√ľckenlose und exakte Positionsbestimmung der F√∂rdertechnik √ľber den gesamten Bearbeitungszyklus gefordert. F√ľr diese Aufgabe bietet VAHLE mit APOS OPTIC ein optisches, absolut messendes Positioniersystem, das speziell auf die besonderen Anforderungen von Elektroh√§ngebahnen abgestimmt wurde.
Das ber√ľhrungslose, verschlei√üfreie Messsystem arbeitet mit einem st√∂runempfindlichen DataMatrix-Code, der sich einfach auf das Tragprofil oder blanke Fl√§chen aufkleben l√§sst. Er erm√∂glicht die absolute Positionserkennung bei einem maximalen Verfahrweg von bis zu 10.000 Metern. APOS OPTIC erreicht eine Lesegeschwindigkeit von 180 m/min bei einer Aufl√∂sung von ¬Ī 1 mm. Zwei integrierte Kameras sorgen dabei f√ľr h√∂chste Verf√ľgbarkeit und Prozesssicherheit. Auch nach Spannungsabfall oder Wiederanlauf der Anlage liefert APOS OPTIC s√§mtliche Absolutpositionen, ohne daf√ľr eine Referenzbewegung zu erfordern. F√ľr sicherheitsgerichtete Anwendungen l√§sst sich in Verbindung mit den vom T√úV zertifizierten TIA-Systembausteinen die Sicherheitsfunktion ‚ÄěSafe Position‚Äú mit Performance Level d, Kat. 3 gem√§√ü DIN EN ISO 13849-1 realisieren. Die Positioniereinheiten kommunizieren √ľber serielle Schnittstellen wie RS485 und SSI und bieten au√üerdem Feldbusanbindungen f√ľr PROFINET.
VAHLEs Gesch√§ftsbereich Automation bietet mit den Produktsparten vPOWER, vDRIVE, vPOS und vCOM ein umgangreiches Systeml√∂sungsportfolio aufeinander abgestimmter Komponenten, die die technologischen Anforderungen an die Energieversorgung, die Antriebsteuerung, die Positionierung und die Daten√ľbertragung bei mobilen F√∂rdereinheiten vollst√§ndig abdecken und ein reibungsloses Zusammenspiel gew√§hrleisten.

Datum: 15.11.2016 | Zeichen: 1786 | Download: Dokument, Bild 1

VAHLE

Mobile Steuerungssysteme f√ľr schienengef√ľhrte Anwendungen

Kamen ‚Äď Im Vergleich zu station√§rer F√∂rdertechnik bieten schienengef√ľhrte Transportfahrzeuge wie Elektroh√§ngebahnen oder Schubskids in gro√üen, r√§um-lich ausgedehnten Produktionsanlagen, z.B. in der Automobilindustrie, deutliche Vorteile hinsichtlich der Geschwindigkeit und Effizienz.

Volltext

Kamen ‚Äď Im Vergleich zu station√§rer F√∂rdertechnik bieten schienengef√ľhrte Transportfahrzeuge wie Elektroh√§ngebahnen oder Schubskids in gro√üen, r√§um-lich ausgedehnten Produktionsanlagen, z.B. in der Automobilindustrie, deutliche Vorteile hinsichtlich der Geschwindigkeit und Effizienz. Mit den mobilen Antriebssteuerungen aus dem Produktbereich vDRIVE ber√ľcksichtigt VAHLE alle aktuellen und k√ľnftigen Anforderungen an die Transportsysteme.
Die Steuerungsplattform ist in Ausf√ľhrungen der Serie DCS1 bis 1,5 kW sowie der Serie DCSX bis 7,5 kW f√ľr Einzel- bzw. Mehrachsanwendungen erh√§ltlich. Die Einheiten sind auf den kombinierten Einsatz mit VAHLEs Positioniersystem APOS OPTIC und dem Daten√ľbertragungssystem SMGM abgestimmt. Neben der Steuerung des Fahrantriebes werden weitere Funktionen wie Motorhalte-bremsenansteuerung, Daten√ľbertragung und Anbindung externer I/O-Peripherie der Sensor-/Aktorebene zur Verf√ľgung gestellt. Ein integriertes OLED-Display zeigt den Fahrzeugstatus an. Zudem k√∂nnen die Steuerungen bei Bedarf √ľber eine Infrarotschnittstelle und eine Fernbedienung im Handbetrieb verfahren werden. Der modulare Aufbau der Steuerungseinheiten gew√§hrleistet eine einfache Integration kundenspezifischer Adaptierungen in den Standard und eine weltweite kurzfristige Verf√ľgbarkeit von Ersatzteilen. SPS-seitig stehen Systembausteine zur Integration in das SPS-Programm bereit. Ein gro√üer Vorteil gegen√ľber vergleichbaren Systemen besteht in der einfachen Integration in das Stromschienensystem von VAHLE: Damit sind Energieversorung, Datenkommunikation und Positionsbestimmung aus einer Hand verf√ľgbar.
VAHLEs Gesch√§ftsbereich Automation bietet mit den Produktsparten vPOWER, vDRIVE, vPOS und vCOM ein umfangreiches Systeml√∂sungsportfolio aufeinander abgestimmter Komponenten, die die technologischen Anforderungen an die Energieversorgung, die Antriebsteuerung, die Positionierung und die Daten√ľbertragung bei mobilen F√∂rdereinheiten vollst√§ndig abdecken und ein reibungsloses Zusammenspiel gew√§hrleisten.

Datum: 15.11.2016 | Zeichen: 1954 | Download: Dokument, Bild 1

VAHLE

Daten√ľbertragung f√ľr mobile Anwendungen

Kamen ‚Äď F√ľr die Steuerung und Diagnose fallen in modernen Produktionsanlagen stetig wachsende Datenmengen an. W√§hrend die Daten f√ľr einfache Transportaufgaben mobiler Anwendungen oft √ľber Schleifleitungen mit niedriger √úbertragungsrate gesendet werden, ist diese Kommunikationsmethode …

Volltext

Kamen ‚Äď F√ľr die Steuerung und Diagnose fallen in modernen Produktionsanlagen stetig wachsende Datenmengen an. W√§hrend die Daten f√ľr einfache Transportaufgaben mobiler Anwendungen oft √ľber Schleifleitungen mit niedriger √úbertragungsrate gesendet werden, ist diese Kommunikationsmethode f√ľr komplexere Anwendungen aufgrund der hohen Datenraten nicht mehr geeignet. Speziell f√ľr diese Anwendungen hat VAHLE in seiner Produktsparte vCOM das Datenkommunikationssystem SMGM (Slotted Microwave Guide Micro) mit einer Bruttodaten√ľbertragungsrate von rund 50 Mbit/s entwickelt, das die Integration der st√∂rungssicheren Daten√ľbertragung in das bew√§hrte VAHLE-Schleifleitungssystem erm√∂glicht.
Die Daten√ľbertragung erfolgt lokal begrenzt in einem Schlitzhohlleiter. So entstehen keine gegenseitigen St√∂rungen mit anderen industriell genutzten Freifunk-Systemen ‚Äď die Koexistenz zu WLAN oder Bluetooth ist gew√§hrleistet. SMGM stellt eine Ethernet-basierte Schnittstelle zur Verf√ľgung, √ľber die beispielsweise PROFINET-Daten √ľbertragen werden k√∂nnen. Auch bei Anwendungen f√ľr personensichere Transportaufgaben erf√ľllt SMGM alle notwendigen Anforderungen an die Kommunikationsschnittstelle. Pro Segment mit einer typischen L√§nge von 100 Metern k√∂nnen bis zu 15 Teilnehmer angeschlossen werden. F√ľr Krananwendungen ist das Datenkommunikationssystem auch in einer Lite-Ausf√ľhrung erh√§ltlich, welche pro Segment den Anschluss von vier Teilnehmern gestattet. Mit dem System k√∂nnen auch vertikale Bogenradien von 2300 mm sowie horizontale Radien von 750 mm realisiert werden.
VAHLEs Gesch√§ftsbereich Automation bietet mit den Produktsparten vPOWER, vDRIVE, vPOS und vCOM ein umfangreiches Systeml√∂sungsportfolio aufeinander abgestimmter Komponenten, die die technologischen Anforderungen an die Energieversorgung, die Antriebsteuerung, die Positionierung und die Daten√ľbertragung bei mobilen F√∂rdereinheiten vollst√§ndig abdecken und ein reibungsloses Zusammenspiel gew√§hrleisten.

Datum: 15.11.2016 | Zeichen: 1928 | Download: Dokument, Bild 1

VAHLE

Ber√ľhrungslose Spannungsversorgung f√ľr F√∂rder- und Transportsysteme

Kamen ‚Äď Mit dem induktiven Energie√ľbertragungssystem aus seinem Produktbereich vPOWER bietet VAHLE eine zuverl√§ssige und wartungsfreie L√∂sung zur Energieversorgung von fahrerlosen Transportfahrzeugen. Die Energie√ľbertragung erfolgt nach dem Prinzip eines Transformators.

Volltext

Kamen ‚Äď Mit dem induktiven Energie√ľbertragungssystem aus seinem Produktbereich vPOWER bietet VAHLE eine zuverl√§ssige und wartungsfreie L√∂sung zur Energieversorgung von fahrerlosen Transportfahrzeugen. Die Energie√ľbertragung erfolgt nach dem Prinzip eines Transformators. Anders jedoch als bei einem Transformator wird bei vPOWER die Prim√§rspule in Form einer langen Leiterschlaufe ausgelegt, w√§hrend die Sekund√§rspule auf einem offenen ferromagnetischen Kern platziert und als PickUp-Einheit auf das mobile Betriebsmittel montiert wird. Die Speisung der Prim√§rleiter erfolgt durch eine Prim√§rinverter-Einheit, welche die Drei-Phasen-Wechselspannung in eine Ein-Phasen-Wechselspannung mit einer Frequenz von 140 kHz umsetzen und die Prim√§rleiter mit einem konstantem Strom beaufschlagen. Die Leistungsmodule mit je 10 kW sind pro Einspeisesgment bis zu 40 kW kaskadierbar. Zur entsprechenden Ausstattung der mobilen Seite stehen PickUps f√ľr die Leistungsbereiche 1,5 kW, 2,5 kW und 3,3 kW zur Verf√ľgung, die auch parallelisierbar und mit Schutzfunktionen gegen √úberstrom und √úbertemperatur ausgestattet sind. Sensoren zur Spurf√ľhrung fahrerloser Transportfahrzeuge sowie die M√∂glichkeit zur Anbindung von Supercap-Energiespeichern, um ein kurzzeitiges Verlassen der Strecke zu erm√∂glichen, runden das Produktportfolio ab. Zu den klaren Vorteilen der ber√ľhrungslosen Energie√ľbertragung gegen√ľber konventioneller Schleifleitungstechnik z√§hlen die Verschlei√ü- und Wartungsfreiheit, Unempfindlichkeit gegen√ľber Verschmutzungen und uneingeschr√§nkte Verfahrgeschwindigkeit. VAHLEs Gesch√§ftsbereich Automation bietet mit den Produktsparten vPOWER, vDRIVE, vPOS und vCOM ein umfangreiches Systeml√∂sungsportfolio aufeinander abgestimmter Komponenten, die die technologischen Anforderungen an die Energieversorgung, die Antriebsteuerung, die Positionierung und die Daten√ľbertragung bei mobilen F√∂rdereinheiten vollst√§ndig abdecken und ein reibungsloses Zusammenspiel gew√§hrleisten.

Datum: 15.11.2016 | Zeichen: 1982 | Download: Dokument, Bild 1

ADL Embedded Solutions DE EN
AIRTEC DE
AutoVimation DE EN
BAHR DE
BI-BER DE
CONTA-CLIP DE EN
DATAPAQ DE EN
digitalSTROM DE
EGE DE EN
ENCOWAY DE
EVG DE
Excelitas Technologies Corp. DE EN
FIBOX DE EN
Fluke Process Instruments (DATAPAQ) DE EN
Fluke Process Instruments (RAYTEK) DE EN
FSG DE EN
GMC-I Messtechnik DE EN
GRIESSBACH DE
HECHT DE
INELTA DE EN
KNICK DE EN
LFS Technology (LOHMEIER) DE
LIFTKET / CHAIN MASTER DE EN
LOSYCO DE EN
MENZEL DE EN
MKT DE
PiL DE EN
RAFI DE EN
RAYTEK DE EN
SEIFERT DE EN
UNION-KLISCHEE DE
VAHLE DE EN
Vision Components DE EN
W√ĖHNER DE

ALLE KUNDEN   DE | EN