PRESSESERVICE

CONTA-CLIP

Schnell, sicher und kinderleicht: KDSI-SR mit inverser und modularer Kabeldurchf├╝hrung

Mit dem neuen inversen und modularen Kabeldurchf├╝hrungssystem KDSI-SR bietet Conta-Clip in Sachen Kabelmanagement f├╝r Schaltschr├Ąnke, Geh├Ąuse und Maschinen maximale Flexibilit├Ąt und Zeitersparnis sowie die sichere Abdichtung von Leitungen mit und ohne Stecker.

Volltext

Mit dem neuen inversen und modularen Kabeldurchf├╝hrungssystem KDSI-SR bietet Conta-Clip in Sachen Kabelmanagement f├╝r Schaltschr├Ąnke, Geh├Ąuse und Maschinen maximale Flexibilit├Ąt und Zeitersparnis sowie die sichere Abdichtung von Leitungen mit und ohne Stecker. Die einteiligen Schraubrahmen erm├Âglichen eine schnelle und komplette Konfektionierung von au├čen nach innen. Der Aufbau und das bew├Ąhrte einfache Montageprinzip des KDS-Programms bleiben dabei nahezu unver├Ąndert. Die inversen Ausf├╝hrungen verf├╝gen ├╝ber eine gespiegelte Geometrie der Rahmen├Âffnungs-Verj├╝ngungen und eine zus├Ątzliche zweigeteilte Abdeckhaube mit TPE-Dichtungen in drei Ebenen. Diese gew├Ąhrleistet den absoluten Festsitz der konisch zulaufenden Dichtelemente und damit Schutzart IP66 sowie die zuverl├Ąssige statische Zugentlastung entsprechend DIN┬áEN┬á62444. Auch bei KDSI-SR k├Ânnen mit dem bekannten modularen Klick- und Steckprinzip jederzeit einzelne Durchf├╝hrungs├Âffnungen und Abdichtungen ohne Aufwand umkonfiguriert werden. Sowohl die ein-, zwei oder vierfach-Dichtelemente wie auch die Blindstopfen erlauben eine variable Best├╝ckung bei hoher Packungsdichte. Die intelligente Teilung der Dichtelemente mit dem charakteristischen Wellenschliff garantiert die einfache, passgenaue Installation ÔÇô da das Demontieren und erneute Anschlie├čen von konfektionierten Leitungen bei Nachr├╝stungen oder Servicearbeiten entf├Ąllt, bleibt die Herstellergarantie erhalten. Das halogen- und silikonfreie KDSI-SR eignet sich f├╝r unterschiedlichste Anforderungen und den Einsatz in einem Temperaturbereich von -40┬á┬░C bis +120┬á┬░C. Die 10er-Rahmen von KDSI-SR sind ab sofort lieferbar, die 8er-Rahmen ab August, 6er-Rahmen und 4er-Rahmen folgen und vervollst├Ąndigen das Programm bis Ende 2021.

Datum: 04.08.2021 | Zeichen: 1752 | Download: Dokument, Bild 1, Bild 2

INELTA

LVDT-Miniaturprogramm bekommt Zuwachs

Inelta erweitert seine LVDT-Miniaturserie um neue IKDT-Modelle. Die Taster mit Edelstahlgeh├Ąuse haben einen Durchmesser von 8┬ámm und wiegen nur zwischen 13┬ág und 23┬ág. Die Sensoren verf├╝gen ├╝ber einen Spannungsausgang von 0┬áV bis 5┬áV bzw. von 0┬áV bis 10┬áV. Der Messweg variiert je nach Modell zwischen 2┬ámm und 20┬ámm.

Volltext

Inelta erweitert seine LVDT-Miniaturserie um neue IKDT-Modelle. Die Taster mit Edelstahlgeh├Ąuse haben einen Durchmesser von 8┬ámm und wiegen nur zwischen 13┬ág und 23┬ág. Die Sensoren verf├╝gen ├╝ber einen Spannungsausgang von 0┬áV bis 5┬áV bzw. von 0┬áV bis 10┬áV. Der Messweg variiert je nach Modell zwischen 2┬ámm und 20┬ámm. Der Taster wird mit angeschlossenem Kabel und passendem M12-Stecker geliefert. Dank eigener Entwicklung und Fertigung in Deutschland sind Modifikationen nach Kundenwunsch m├Âglich. Das komplette LVDT-Miniaturprogramm von Inelta umfasst Sensoren mit einem Durchmesser von 1,8┬ámm, 4┬ámm, 6┬ámm und 8┬ámm. Die Miniaturserie eignet sich f├╝r viele Anwendungen von der Medizin-, Labor- und Steuerungstechnik ├╝ber die Vermessung von Bohrl├Âchern in Blech und Plastik, die dynamische Positionsbestimmung an Motorrad-Fahrwerken oder den Einsatz in Bremsenpr├╝fst├Ąnden und die C+R┬áAutomation (Detektion von Gegenst├Ąnden oder L├Âchern) bis hin zur Herstellung von Pr├Ązisionsteilen beispielsweise im Metallbau. Au├čerdem sind die Sensoren der Miniaturserie f├╝r den Einsatz im Ger├Ątebau mit Platzproblemen pr├Ądestiniert. Inelta bietet f├╝r spezielle Messweg-Aufgaben LVDT von 32┬ámm bis 1,8┬ámm Durchmesser sowie Sensoren mit einem M12 bzw. M18 Au├čengewinde oder integriertem Kabel. Das Portfolio des Unternehmens umfasst auch Modelle mit pneumatischer Geberstangenausfahrfunktion oder LVDT f├╝r Hydraulikanwendungen bis 400┬ábar. Anwendungs-Know-how entscheidet Die Zuverl├Ąssigkeit einer Messl├Âsung h├Ąngt nicht allein vom Einsatz robuster Sensortechnik ab, sondern auch von spezifischen Ausf├╝hrungsmerkmalen der gew├Ąhlten Sensormodelle, ihrer anwendungsspezifischen Konfiguration und einer korrekten Platzierung. Als Spezialist f├╝r industrielle Sensortechnologie unterst├╝tzt Inelta deshalb seine Kunden mit einem umfassendem Applikations-Know-how, eingehender Beratung und f├╝hrt im Bedarfsfall auch passgenaue Modifikationen seiner Produkte durch.

Datum: 04.08.2021 | Zeichen: 1938 | Download: Dokument, Bild 1

RAFI

Neue RAFI-Brosch├╝re: ÔÇ×Design & BeschriftungÔÇť f├╝r Befehlsger├Ąte und Bedienfronten

In der neuen Brosch├╝re ÔÇ×Design┬á&┬áBeschriftungÔÇť pr├Ąsentiert RAFI die vielf├Ąltigen individuellen Beschriftungsoptionen f├╝r seine Bedienkomponenten und Baugruppen.

Volltext

In der neuen Brosch├╝re ÔÇ×Design┬á&┬áBeschriftungÔÇť pr├Ąsentiert RAFI die vielf├Ąltigen individuellen Beschriftungsoptionen f├╝r seine Bedienkomponenten und Baugruppen. Abh├Ąngig von Material, Produkt und St├╝ckzahl bietet der Hersteller unterschiedliche Beschriftungs- und Markierungstechniken an, die den intuitiven Wiedererkennungswert und die Bediensicherheit von Bet├Ątigern oder Bedienfronten erh├Âhen. Die M├Âglichkeiten reichen von selbstbedruckbaren Schrifteinlagen z.B. f├╝r RAFIX-┬áund RAMO-Befehlsger├Ąte oder LUMOTAST┬áMonotaster ├╝ber Direktbeschriftungen der Komponenten, die von RAFI per Aufdruck, Gravur und Laser aufgebracht werden bis zur Gestaltung der Bet├Ątigerfl├Ąchen im 2K-Spritzguss. Zu den vom Hersteller angebotenen Druckverfahren z├Ąhlen neben dem Digital- auch der Tampon- und der Eloxaldruck. W├Ąhrend sich per Tampondruck selbst auf komplexen dreidimensionalen K├Ârpern verzerrungsfreie Druckbilder aufbringen lassen, gew├Ąhrleistet Eloxaldruck eine chemikalien- und temperaturbest├Ąndige Bedruckung von Aluminium-Tasterkappen in h├Âchster Qualit├Ąt. F├╝r Dekorfolien f├╝r Bedien- und Anzeigepanels f├╝hrt RAFI die mehrfarbige Gestaltung mit Siebdruck aus. Dar├╝ber hinaus listet die Brosch├╝re ein gro├čes Sortiment an Schildtr├Ągern f├╝r USB-Durchf├╝hrungen, Schl├╝ssel- und andere Schaltertypen sowie Klebeschilder f├╝r die verschiedene Not-Halt-Taster-Baureihen. Die Brosch├╝re ÔÇ×Design┬á&┬áBeschriftungÔÇť steht auf der RAFI-Website www.rafi.de zum Download bereit, siehe: https://www.rafi.de/fileadmin/user_upload/rafi_de/Medien/PDF_Komponenten/RAFI_Brosch_Design_20180926_web.pdf ├ťber die RAFI-Gruppe Das im Jahr 1900 gegr├╝ndete Unternehmen entwickelt und produziert elektromechanische Bauelemente und Systeme f├╝r die Mensch-Maschine-Kommunikation. Dazu geh├Âren Taster, Schalter, Touchscreens und Bediensysteme sowie elektronische Baugruppen. RAFI-Produkte werden eingesetzt in der Automation und Medizintechnik, im Maschinen- und Anlagenbau, in Stra├čen- und Schienenfahrzeugen, in Haushaltsger├Ąten sowie in der Telekommunikation. Die RAFI-Gruppe agiert weltweit mit ├╝ber 2.000 Mitarbeitern an Standorten in Deutschland, Europa, China und USA. Der Hauptsitz der RAFI-Firmengruppe befindet sich in Berg bei Ravensburg.

Datum: 04.08.2021 | Zeichen: 1574 | Download: Dokument, Bild 1

MENZEL

Motornachbau mit zwei Wellenenden

F├╝r den Betrieb der M├╝hlen in einem Zementwerk im Nahen Osten fertigte das Berliner Unternehmen Menzel zwei Schleifringl├Ąufermotoren mit jeweils zwei Wellenenden ÔÇô exakt nach dem Vorbild der zuvor eingesetzten Motoren und passgenau f├╝r alle bestehenden Anschl├╝sse.

Volltext

F├╝r den Betrieb der M├╝hlen in einem Zementwerk im Nahen Osten fertigte das Berliner Unternehmen Menzel zwei Schleifringl├Ąufermotoren mit jeweils zwei Wellenenden ÔÇô exakt nach dem Vorbild der zuvor eingesetzten Motoren und passgenau f├╝r alle bestehenden Anschl├╝sse. Ein Wellenende wird ├╝ber ein Getriebe an die jeweilige Zementm├╝hle gekuppelt, w├Ąhrend das zweite dazu dient, den Rotor bei Wartungsarbeiten per Hilfsantrieb zu positionieren. Menzel gew├Ąhrleistete bei seinem Motordesign volle mechanische und elektrische Kompatibilit├Ąt mit den defekten Originalmotoren, einem japanischen Fabrikat mit relativ ungew├Âhnlichen Ma├čen, das vom urspr├╝nglichen Hersteller in dieser Form nicht mehr gefertigt wird. Die 6-poligen Drehstrommotoren haben eine Nennleistung von 2400 kW sowie eine Nennspannung von 6600 kV und entsprechen der Norm IEC / EN 60034-1. Zum originalgetreuen Nachbau geh├Ârte unter anderem die Ausstattung mit Gleitlagern. Au├čerdem wurden die Motoren f├╝r Fremdinnenk├╝hlung ├╝ber Rohranschluss (IP23/IC37, alt: IPR44) ausgef├╝hrt. Gerade hier waren die mechanischen Schnittstellen zu den Gegebenheiten der Kundenanlage genauestens einzuhalten. Die durch die beidseitige Ankupplung vorgegebene Gesamtl├Ąnge der Motoren ist besonders kurz. Um sie zu realisieren, ordnete Menzel den Schleifringraum zwischen den Lagersitzen an. Mehr Infos ├╝ber passgenauen Nachbau sowie Eins-zu-Eins-Kopien bestehender Motoren: https://www.menzel-motors.com/de/nachbau/ ├ťber Menzel Elektromotoren Seit mehr als 90 Jahren produziert und vertreibt die in Berlin ans├Ąssige Menzel Elektromotoren GmbH Elektromaschinen. Das mittelst├Ąndische Unternehmen ist auf die Lieferung gr├Â├čerer Elektromotoren inklusive Sonderausf├╝hrungen innerhalb k├╝rzester Zeit spezialisiert ÔÇô das Produktspektrum beinhaltet Hoch- und Niederspannungsmotoren, Gleichstrommotoren, Transformatoren sowie Frequenzumrichter. Das Leistungsangebot umfasst die Motorenfertigung und die kurzfristige Anpassung lagervorr├Ątiger Motoren an anwendungsspezifische Anforderungen. Um in jedem Fall eine schnelle Lieferung zum Kunden zu gew├Ąhrleisten, unterh├Ąlt das mittelst├Ąndische Unternehmen einen ├╝beraus umfangreichen Lagerbestand, der mehr als 20.000 Motoren mit einem Leistungsbereich bis 15.000 kW umfasst. Zu einer hohen Zuverl├Ąssigkeit tragen qualifiziertes Engineering, erfahrene Mitarbeiter und moderne Bearbeitungs- und Pr├╝feinrichtungen bei. Menzel betreibt Niederlassungen in Gro├čbritannien, Frankreich, Italien, Spanien und Schweden und kooperiert weltweit mit zahlreichen Partnern.

Datum: 04.08.2021 | Zeichen: 1332 | Download: Dokument, Bild 1

Vision-Components

Schneller zur Serienreife: Das modulare Maivin i.MX 8M Plus AI Vision Kit von AU-Zone, Toradex und Vision Components

F├╝r Proof of Concept, Rapid Prototyping und Kleinserien haben AU-Zone und Toradex gemeinsam mit Vision Components das modulare Maivin i.MX 8M Plus AI Vision Kit entwickelt.

Volltext

F├╝r Proof of Concept, Rapid Prototyping und Kleinserien haben AU-Zone und Toradex gemeinsam mit Vision Components das modulare Maivin i.MX 8M Plus AI Vision Kit entwickelt. Das Developer-Kit basiert auf einem Toradex Verdin i.MX 8M Plus System-on-Module und einem von AU-Zone speziell f├╝r Vision-Applikationen entwickelten Carrier Board zur Aufnahme von bis zu zwei VC-MIPI-Kameramodulen. Das Kit soll noch im Q3 2021 erh├Ąltlich sein. Mit seiner Neural Network Processor Unit und einem integrierten Image Signal Processor ist NXPs Prozessor i.MX 8M Plus optimal f├╝r anspruchsvolle Embedded-Vision-Anwendungen geeignet. Um auf seiner Basis schnell und einfach Funktionsmuster aufbauen zu k├Ânnen, wurde das Verdin-SoM f├╝r das Kit um eine variable SoM-Adapter- und Steckerplatine von AU-Zone erweitert. Zusammen mit den hochwertigen Kameramodulen VC MIPI IMX327-C (Farbe) und VC MIPI IMX296 (Monochrom) stehen Kunden alle Komponenten f├╝r die Bilderfassung sowie die ben├Âtigten Schnittstellen und I/Os f├╝r individuelle Rapid-Prototyping-L├Âsungen bis hin zu Kleinserien zur Verf├╝gung. Weitere Kameramodule von VC sind ebenfalls mit dem Maivin-Kit kompatibel. F├╝r individuelle Anwendungen k├Ânnen die AU-Zone-Steckerplatinen auch mit frei definierbaren Schnittstellen und Funktionalit├Ąten kundenspezifisch entwickelt werden. Damit ist das Maivin i.MX 8M Plus AI Vision Kit ideal f├╝r vielf├Ąltige Einsatzbereiche geeignet ÔÇô ob in der Automation und Robotik, Medizintechnik oder Agrarindustrie. Ein Geh├Ąuse f├╝r die Elektronik inklusive Beleuchtung ist ebenfalls Teil des Kits. F├╝r die optimale Bildverarbeitung sorgen Treiber von Vision Components, die den direkten Anschluss und Support der VC-MIPI-Kameramodule mit den Prozessoren der NXP-i.MX-8M-Familie erm├Âglichen. Sie wurden f├╝r das Entwickler-Kit in die Toradex-Softwareplattform TorizonCore integriert, die den Zugriff auf den Image Signal Processor des i.MX 8M Plus erm├Âglicht. So kann der ISP f├╝r erweiterte Bildvorverarbeitungen wie Farbkonvertierung, Geometriekorrektur, HDR, Gammakorrektur etc. genutzt werden. Die Softwareplattform bringt au├čerdem umfassende Frameworks f├╝r schnellen Entwicklungseinstieg, over-the-air-Updates und Security-Features mit. Ein Bestandteil des Maivin i.MX 8M Plus AI Vision Kits ist auch das DeepView Machine Learning Toolkit von AU-Zone. Es enth├Ąlt Out-of-the-Box-Demos f├╝r maschinelles Lernen zur Objekterkennung, -klassifizierung und -verfolgung, die mit dem NXP eIQ Toolkit an eigene KI-Modelle und Datens├Ątze angepasst werden k├Ânnen. Erst im Juli 2021 hat NXP die Entwicklungsumgebung mit weiteren Tools, einer GUI-basierten Oberfl├Ąche und der f├╝r die i.MX-Plattform optimierten DeepViewRT Engine erweitert. Zudem k├Ânnen weitere Anwendungen, zum Beispiel von AU-Zone, f├╝r die Entwicklung von Vision-L├Âsungen integriert und genutzt werden. Bei Vision Components sind f├╝r die i.MX-8M-Prozessorfamilie von NXP neben Treibern f├╝r die Plattformen der Toradex-Verdin-SoM-Serie auch Treiber f├╝r weitere Plattformen verf├╝gbar. Die Unterst├╝tzung weiterer Hersteller, Single Board Computer und Embedded Solutions mit i.MX-8M-Prozessoren ist bereits in Planung.

Datum: 28.07.2021 | Zeichen: 3135 | Download: Dokument, Bild 1

PiL

Voreingestellte Ultraschallsensoren f├╝r schnelle Inbetriebnahme

F├╝r eine schnelle Inbetriebnahme von Ultraschallsensoren hat der Pionier der Ultraschalltechnik PiL Sensoren GmbH die Modellserie P49 entwickelt. Der Hersteller parametriert diese Sensoren individuell nach Kundenvorgaben. So sparen Anwender die Zeit, die ├╝blicherweise daf├╝r n├Âtig ist, Ultraschallsensoren vor Ort auf eine Anwendung einzustellen.

Volltext

F├╝r eine schnelle Inbetriebnahme von Ultraschallsensoren hat der Pionier der Ultraschalltechnik PiL Sensoren GmbH die Modellserie P49 entwickelt. Der Hersteller parametriert diese Sensoren individuell nach Kundenvorgaben. So sparen Anwender die Zeit, die ├╝blicherweise daf├╝r n├Âtig ist, Ultraschallsensoren vor Ort auf eine Anwendung einzustellen. Gerade, wenn es nicht nur um einige wenige Sensoren, sondern um mittlere und gro├če St├╝ckzahlen geht, ist das Einsparpotenzial erheblich. Die Serie P49 umfasst Sensoren in drei Bauformen (M18, M30 und kubisch 80 mm x 80 mm) f├╝r Reichweiten von 30 mm bis 6 m, wahlweise mit Schaltausg├Ąngen oder Strom- bzw. Spannungsausg├Ąngen. Bei der Voreinstellung bekommt jeder Kunde seine eigene Artikelnummer und hat damit ein einzigartiges Produkt, das sich immer auf ihn zur├╝ckf├╝hren l├Ąsst. Das bedeutet auch, dass es im Feld nicht zu Fehlern durch unbefugte oder nicht qualifizierte Parametrierung kommt. Auch im Fall eines Feldaustauschs muss nichts mehr eingestellt werden. Die Kunststoffsensoren in Schutzart IP67 eignen sich f├╝r Umgebungstemperaturen von -20 ┬░C bis 70 ┬░C. Sie werden vielseitig eingesetzt in Anwendungen wie F├╝llstandmessung von Fl├╝ssigkeiten sowie Sch├╝ttgut, im Logistikbereich f├╝r Kollisionsschutz und Positionierkontrolle, des Weiteren zur Gebindekontrolle, Dickenmessung und Anwesenheitskontrolle ÔÇô zum Beispiel in der Papier-, Folien- und Textilindustrie. PiL verf├╝gt ├╝ber umfassendes Applikations-Know-how und geht jederzeit flexibel auf Kundenw├╝nsche ein. Wo eine anwendungsspezifische Parametrierung nicht ausreicht, unterst├╝tzt der Hersteller seine Kunden auf Anfrage auch mit individuell ma├čgefertigten L├Âsungen. Der Spezialist f├╝r industrielle Ultraschall-Sensortechnologie entwickelt und fertigt in Deutschland.

Datum: 28.07.2021 | Zeichen: 1779 | Download: Dokument, Bild 1

LOSYCO

Pr├Ązisions-Beschickungssysteme im XXL-Format

LOSYCO hat sein Leistungsspektrum f├╝r die Produktions- und Intralogistik im Schwerlastbereich erweitert. Auf Basis seines LOXrail-Schienensystems entwirft und installiert der Intralogistik-Spezialist nun auch kundenspezifische Beschickungssysteme f├╝r den Vorr├╝stbereich und die Materialzuf├╝hrung.

Volltext

LOSYCO hat sein Leistungsspektrum f├╝r die Produktions- und Intralogistik im Schwerlastbereich erweitert. Auf Basis seines LOXrail-Schienensystems entwirft und installiert der Intralogistik-Spezialist nun auch kundenspezifische Beschickungssysteme f├╝r den Vorr├╝stbereich und die Materialzuf├╝hrung. Mit den neuen L├Âsungen lassen sich selbst tonnenschwere und sperrige Materialien auf manuell oder motorisch bewegten Rollplattformen positionsgenau verfahren. Optional kann die Materialbeschickung durch Anbindung an die Anlagensteuerung vollautomatisch betrieben werden. Bei besonderen Pr├Ązisionsanforderungen etwa f├╝r Laserschneideanlagen, Schwei├čzellen oder Messportale sorgen justierte Haltepunkte und eine Endlagen-Sensorik f├╝r h├Âchste Wiederholgenauigkeit. Das variable Schienenlayout erm├Âglicht Richtungswechsel, L├Ąngs- und Querfahrten zur optimalen Fl├Ąchennutzung mit gro├čer Ladekapazit├Ąt. Im Bedarfsfall vereinfachen integrierte Drehfunktionen die Zug├Ąnglichkeit zu den Bauteilen. F├╝r hohen Durchsatz auf engstem Raum konstruiert der Hersteller auf Anfrage auch spezielle Ober- und Unterwagen mit unterschiedlichen Ladeh├Âhen und Spurbreiten, um Rohmaterialien und Fertigteile auf einer Strecke unabh├Ąngig voneinander zu transportieren. Mit seinen variabel skalierbaren Beschickungssystemen bietet LOSYCO passgenaue L├Âsungen f├╝r die exakte Material├╝bergabe sowie die sichere Be- und Entladung schwerer und gro├čformatiger Werkst├╝cke au├čerhalb des Anlagenbereichs. Durch die bodenb├╝ndige Schienenkonstruktion entstehen keine Hindernisse f├╝r Mitarbeiter oder Flurf├Ârderzeuge. Der LOSYCO-Prospekt ÔÇ×BeschickungssystemeÔÇť steht auf www.losyco.com/mediathek zum Download bereit.

Datum: 22.07.2021 | Zeichen: 1674 | Download: Dokument, Bild 1

INELTA

Inelta erweitert sein Biegebalken-Sortiment

Inelta baut sein Biegebalken-Sortiment mit der Serie FT21 weiter aus. Die Zug- und Druckkraftaufnehmer mit geringem Platzbedarf und integriertem Messverst├Ąrker sowie hoher Linearit├Ąt dienen zur Messung kleiner und mittlerer Kr├Ąfte. Durchgangsbohrungen dienen zur einfachen Integration und Befestigung.

Volltext

Inelta baut sein Biegebalken-Sortiment mit der Serie FT21 weiter aus. Die Zug- und Druckkraftaufnehmer mit geringem Platzbedarf und integriertem Messverst├Ąrker sowie hoher Linearit├Ąt dienen zur Messung kleiner und mittlerer Kr├Ąfte. Durchgangsbohrungen dienen zur einfachen Integration und Befestigung. Die FT21-Biegebalken mit den Abmessungen 68┬ámm x 28,5┬ámm x 26┬ámm sind f├╝r den Bereich 0,2┬ákN bis 1┬ákN vorgesehen, f├╝r 2┬ákN bis 10┬ákN betragen die Modell-Abmessungen 78┬ámm x 31,5┬ámm x 33┬ámm. Die Art der Ausgangssignale kann aus verschiedenen Spannungs- oder Stromausg├Ąngen gew├Ąhlt werden. Der Doppel-Biegebalkensensor verf├╝gt ├╝ber Schutzart IP64, eignet sich mit einem Nenntemperaturbereich von -20┬á┬░C…┬á+60┬á┬░C f├╝r viele Einsatzgebiete von der B├╝hnentechnik ├╝ber Kr├Ąne, Aufz├╝ge sowie Hebetechnik bis hin zu Produktionsmaschinen, der Werkstoffpr├╝fung, Pressen oder Schwei├čanlagen. Inelta bietet mit seinem Portfolio ein umfangreiches Biegebalken-Programm von 100┬áN bis 10┬ákN in unterschiedlichen Gr├Â├čenklassen an. Anwendungs-Know-how entscheidet Die Zuverl├Ąssigkeit einer Messl├Âsung h├Ąngt nicht allein vom Einsatz robuster Sensortechnik ab, sondern auch von spezifischen Ausf├╝hrungsmerkmalen der gew├Ąhlten Sensormodelle, ihrer anwendungsspezifischen Konfiguration und einer korrekten Platzierung. Als Spezialist f├╝r industrielle Sensortechnologie unterst├╝tzt Inelta deshalb seine Kunden mit einem umfassendem Applikations-Know-how, eingehender Beratung und f├╝hrt im Bedarfsfall auch passgenaue Modifikationen seiner Produkte durch.

Datum: 22.07.2021 | Zeichen: 1530 | Download: Dokument, Bild 1

RAYTEK – Fluke Process Instruments

Industrietaugliche, smarte Infrarotsensoren ÔÇô jetzt auch Ex-gesch├╝tzt und mit HART-Schnittstelle

Fluke Process Instruments erweitert seine Pyrometerbaureihe Thermalert 4.0 um eigensichere Ausf├╝hrungen und HART-Protokoll als zus├Ątzliche Schnittstellenoption. Die robusten, intelligenten und kompakten Infrarotsensoren im IP65-Edelstahlgeh├Ąuse lassen sich einfach per 2-Draht-Installation anschlie├čen. Sie bieten eine zukunftssichere, Industrie-4.0-taugliche L├Âsung zur ber├╝hrungslosen, automatischen Echtzeit-Temperatur├╝berwachung.

Volltext

Fluke Process Instruments erweitert seine Pyrometerbaureihe Thermalert 4.0 um eigensichere Ausf├╝hrungen und HART-Protokoll als zus├Ątzliche Schnittstellenoption. Die robusten, intelligenten und kompakten Infrarotsensoren im IP65-Edelstahlgeh├Ąuse lassen sich einfach per 2-Draht-Installation anschlie├čen. Sie bieten eine zukunftssichere, Industrie-4.0-taugliche L├Âsung zur ber├╝hrungslosen, automatischen Echtzeit-Temperatur├╝berwachung. Diverse Spektralmodelle decken einen Messtemperaturbereich von -40 ┬░C bis 2300 ┬░C ab und eignen sich f├╝r zahlreiche industrielle Anwendungen, wie in der Herstellung und Verarbeitung von Metall, Glas und Kunststoff. Mit den neuen eigensicheren Modellen in Z├╝ndschutzart Ex ib stehen nun auch Infrarotthermometer zum Einsatz in gas- und staubexplosionsgef├Ąhrdeten Bereichen der Zonen 1 und 21 zur Verf├╝gung. Entsprechend sind mit Ausnahme der Sensoren mit Kunststofflinse alle Modelle optional mit ATEX/IECEx/CCC-IS-Zertifizierung erh├Ąltlich. Die IR-Temperatursensoren enthalten galvanisch isolierte Analog- und RS485-Schnittstellen. In einem RS485-Netzwerk k├Ânnen bis zu 32 Ger├Ąte angeschlossen werden. Alle Modelle sind zudem wahlweise auch mit Anbindungsm├Âglichkeiten f├╝r Ethernet, EtherNet/IP und PROFINET IO sowie ganz neu mit HART-Protokoll verf├╝gbar. Die Versorgung kann ├╝ber Power over Ethernet (PoE) erfolgen. Die Baureihe Thermalert 4.0 bietet eine gro├če Auswahl an Optiken f├╝r unterschiedliche Brennweiten. Die IR-Sensoren erreichen herausragende optische Aufl├Âsungen und liefern hochpr├Ązise Daten f├╝r eine effiziente Prozesssteuerung und Qualit├Ątskontrolle. Durch ihre hohe maximale Betriebstemperatur von 85 ┬░C k├Ânnen viele Messstellen sparsam ohne K├╝hlung eingerichtet werden. Zudem k├Ânnen Anwender die Sensoren per Internet konfigurieren, auslesen, kalibrieren und mit Firmware-Updates versehen, was den Serviceaufwand je Messstelle minimiert. Ein integrierter Laserfokus erleichtert die Ausrichtung. Eine einfache Installation erleichtert Montage und Wartung zus├Ątzlich.

Datum: 15.07.2021 | Zeichen: 2017 | Download: Dokument, Bild 1

Excelitas Technologies Corp.

Extrem scharfes 138-mm-Objektiv f├╝r Fachkameras

Excelitas Technologies erweitert die hochaufl├Âsende Objektiv-Serie HR Digaron der Marke Rodenstock Photo Optics um ein neues Modell mit 138 mm Brennweite. Das Objektiv ist mit einer internen Linsengruppe (Floating Element) ausgestattet, die beim Fokussieren am Entfernungsring automatisch verschoben wird. Dies gew├Ąhrleistet durchweg extrem scharfe Bilder von unendlich bis etwa 1 m Entfernung entsprechend Ma├čstab 1:5 (├č‘ = -0,2).

Volltext

Excelitas Technologies erweitert die hochaufl├Âsende Objektiv-Serie HR Digaron der Marke Rodenstock Photo Optics um ein neues Modell mit 138 mm Brennweite. Das Objektiv ist mit einer internen Linsengruppe (Floating Element) ausgestattet, die beim Fokussieren am Entfernungsring automatisch verschoben wird. Dies gew├Ąhrleistet durchweg extrem scharfe Bilder von unendlich bis etwa 1 m Entfernung entsprechend Ma├čstab 1:5 (├č‘ = -0,2). Die Verzeichnung ist vernachl├Ąssigbar klein und liegt fast immer unter 1 ÔÇ░. Dar├╝ber hinaus werden chromatische Aberrationen durch die hervorragende Farbkorrektur komplett unterdr├╝ckt. Das Objektiv eignet sich f├╝r verstellbare Fachkameras mit den gr├Â├čten daf├╝r erh├Ąltlichen Sensoren (36 x 56 mm und 40 x 54 mm). Es bietet reichlich Reserven f├╝r Korrekturen per Parallelverschiebung, um die Perspektive zu ├Ąndern, oder f├╝r Scheimpflug-Schwenkungen ÔÇô realisiert wird dies ├╝ber den sehr gro├čz├╝gig ausgelegten Bildkreis-Durchmesser von 110 mm, der ├╝ber den gesamten Ma├čstabsbereich nutzbar ist. Die lange Brennweite sorgt an der Makro-Grenze zudem f├╝r einen angenehmen Arbeitsabstand. Das neue Rodenstock HR Digaron-SW float 138 mm f/6,5 mit integriertem Blendenk├Ârper hat keinen Verschluss und eignet sich deshalb f├╝r alle Kamerasysteme mit integriertem Verschluss oder Digitalr├╝ckteilen mit Global Shutter. Die Montage an die Kamera erfolgt nicht mittels einer hinter dem Verschluss angeschraubten Objektivplatte, wie sonst bei Fachobjektiven ├╝blich, sondern ├╝ber einen vom Kamerahersteller bereitzustellenden Adapter, der am hinteren Ende der Objektivfassung angekoppelt wird. ÔÇ×Die popul├Ąren Rodenstock-HR-Digaron-Digitalobjektive von Excelitas erf├╝llen die h├Âchsten Anforderungen an moderne Digitale Backs und best├Ątigen die f├╝hrende Position von Rodenstock Photo Optics als Hersteller von High-End-Objektiven f├╝r professionelle DigitalkamerasÔÇť, sagt Arthur Stauder, Product Manager Imaging Lenses bei Excelitas. ÔÇ×Wir freuen uns, dieses neue Hochleistungsobjektiv der Rodenstock-Reihe HR Digaron anbieten zu k├Ânnen.ÔÇť Die j├╝ngst neu aufgelegte, erweiterte Internetseite von Rodenstock Photo Optics enth├Ąlt detaillierte technische Daten und Unterlagen ├╝ber das neue 138-mm-Objektiv und das gesamte Produktportfolio. Interessenten k├Ânnen dort zudem auch die vielf├Ąltigen Objektive von Rodenstock Photo Optics nach diversen Kriterien vergleichen.
Link zur Produktseite: http://www.rodenstock-photo.com/de/product/hr-digaron-sw/138-mm

Datum: 14.07.2021 | Zeichen: 2371 | Download: Dokument, Bild 1

AIRTEC DE
AutoVimation DE EN
BI-BER DE
Biesse DE
Boehm DE
CONTA-CLIP DE EN
DATAPAQ DE EN
digitalSTROM DE
EGE DE EN
EVG DE
Excelitas Technologies Corp. DE EN
FIBOX DE EN
Fluke Process Instruments (DATAPAQ) DE EN
Fluke Process Instruments (RAYTEK) DE EN
FSG DE EN
GMC-I Messtechnik DE EN
GRIESSBACH DE
HECHT DE
INELTA DE EN
KNICK DE EN
LIFTKET / CHAIN MASTER DE EN
LOSYCO DE EN
MENZEL DE EN
MKT DE
PiL DE EN
RAFI DE EN CN
RAYTEK DE EN
SEIFERT DE EN
Tegon DE
UNION-KLISCHEE DE
Vision Components DE EN

ALLE KUNDEN   DE | EN | CN