PRESSESERVICE

Inside BiesseHausmesse auf dem Campus Ulm in Nersingen

Biesse Deutschland lĂ€dt Kunden und Interessenten zur Inside Spring am 20. und 21. Mai 2021 auf dem Campus Ulm in Nersingen ein. Im vollausgestatten Showroom prĂ€sentiert der italienische Hersteller auf 1.600 qm ausgeklĂŒgelte Maschinenlösungen fĂŒr den Holz- und Kunststoffbereich.

Volltext

Biesse Deutschland lĂ€dt Kunden und Interessenten zur Inside Spring am 20. und 21. Mai 2021 auf dem Campus Ulm in Nersingen ein. Im vollausgestatten Showroom prĂ€sentiert der italienische Hersteller auf 1.600 qm ausgeklĂŒgelte Maschinenlösungen fĂŒr den Holz- und Kunststoffbereich. Die Besucher können die digitale Pandemie-Welt fĂŒr ein paar Stunden hinter sich lassen und frisch bearbeitete WerkstĂŒcke direkt an der Maschine haptisch erleben – an beiden Tagen laufen ĂŒber 20 CNC-Bearbeitungs- und Plattenzuschnittzentren, Kantenanleim-, Kalibrier- sowie Schleif- und Bohrmaschinen auf Hochtouren. Spezialisten von Biesse stehen Interessenten wĂ€hrend der VorfĂŒhrungen Rede und Antwort und freuen sich auf Fragen, die von der Massivholzbearbeitung und dem Fensterbau ĂŒber die Kunststoff-, Stein- und Glasbearbeitung bis hin zu Software oder Industrie 4.0-Lösungen reichen. UnterstĂŒtzung erhalten sie dabei von den vor Ort vertretenen Partnerfirmen fĂŒr PrĂ€zisionswerkzeuge, Zerspanungssysteme, Schleifmittel und Software. Biesse begleitet Sie sicher durch die Pandemie: Die Inside Spring am 20. und 21. Mai 2021 auf dem Campus Ulm findet unter Einhaltung der lokalen Sicherheitsvorkehrungen mit begrenzter personeller KapazitĂ€t statt – Besucher mĂŒssen sich vorab online registrieren. Eine Teilnahme ohne vorherige Anmeldung ist nicht möglich: https://biesse.group/gzr Die Hausmesse erfolgt im Rahmen der Inside Spring am Stammsitz im italienischen Pesaro. Dort veranstaltet die Biesse Group vom 10. bis 28. Mai 2021 mit Online- und Live-Demonstrationen aller Maschinen einen Hybrid-Event zum Entdecken des kompletten Sortimentes. In Deutschland richtet Biesse am zweiten Standort in Löhne am 10. und 11. Juni 2021 eine weitere Hausmesse mit dem speziellen Fokus auf Holzbearbeitungsmaschinen fĂŒr die Möbelindustrie aus.

Datum: 07.05.2021 | Zeichen: 1812 | Download: Dokument, Bild 1

Biesse

Biesse Windays auf dem Campus UlmMaschinen, Werkzeug und Software fĂŒr den Fensterbau

Unter strengen Hygienevorschriften fanden am 18. und 19. Februar die Windays auf dem Campus Ulm der Biesse Deutschland GmbH statt. In exklusiv gebuchten Zeitslots von jeweils drei Stunden informierten sich interessierte Fensterbauer umfassend und projektbezogen ĂŒber neue Maschinen- und Werkzeugtechnik sowie aktuelle Softwarelösungen.

Volltext

Unter strengen Hygienevorschriften fanden am 18. und 19. Februar die Windays auf dem Campus Ulm der Biesse Deutschland GmbH statt. In exklusiv gebuchten Zeitslots von jeweils drei Stunden informierten sich interessierte Fensterbauer umfassend und projektbezogen ĂŒber neue Maschinen- und Werkzeugtechnik sowie aktuelle Softwarelösungen. FĂŒr eine effiziente Fensterfertigung ist das perfekt abgestimmte Zusammenspiel von Maschinen, Werkzeug und Software maßgeblich. WĂ€hrend der Windays erlebten die Interessenten den kompletten Ablauf einer Fensterproduktion vom Aufmaß ĂŒber ERP und CAD/CAM bis zur CNC-basierten Fertigung. FĂŒr Fragen standen neben dem Gastgeber und Maschinenbauer Biesse die beiden Partnerunternehmen Leitz als Werkzeughersteller sowie der Softwareanbieter Klaes zur VerfĂŒgung. Die Veranstaltung auf dem Campus Ulm baute auf einem Webinar der drei beteiligten Unternehmen zum Thema „Fensterfertigung 4.0“ im Januar auf. „Mit den Windays ermöglichten wir zehn Interessenten eine intensive Beratung, in der Detailfragen geklĂ€rt werden konnten. Die Entscheidung fĂŒr eine neue Fensteranlage kommt auch in Covid-Zeiten nicht ohne persönlichen Expertenrat vor Ort aus. Mit unserem strikten Hygienekonzept ist uns jedoch ein sicherer Live-Event gelungen“, erklĂ€rt Markus SĂŒĂŸ, Spezialist fĂŒr die Fensterbearbeitung bei Biesse. Achim Binder, der Leiter des technischen Vertriebs der Horst Klaes GmbH & Co. KG, zeigte sich erfreut ĂŒber den Austausch mit den Besuchern: „Die Fensterbauer beschĂ€ftigt aktuell weniger die LosgrĂ¶ĂŸe, sondern vor allem die Fertigungstiefe. Daher erwarten sie von der Software eine VariabilitĂ€t, die das ganze Potential ihrer Maschinen und das der Werkzeuge unterstĂŒtzt.“ Ein positives Fazit zieht auch Engelbert Tiefenthaler, Branchenmanager fĂŒr Fenster & TĂŒren der Leitz GmbH & Co. KG: „Wir konnten konkret auf die Fragen der Besucher eingehen und die Performance und Effizienz unserer Hochleistungswerkzeugsysteme direkt vor Ort erlĂ€utern. Auf den Biesse Bearbeitungszentren stellten unsere Werkzeuge anschaulich ihre LeistungsfĂ€higkeit unter Beweis.“ Nachdem sich Kunden fĂŒr eine Biesse Maschine sowie die passenden Software- und Werkzeuglieferanten entschieden haben, ĂŒbernimmt Biesse fĂŒr sie die Projektleitung – so bleibt die Verantwortung in einer Hand gebĂŒndelt und der Kunde erhĂ€lt einen festen Ansprechpartner fĂŒr alle Belange. / / / / / Über Biesse Die Biesse Group ist ein weltweit fĂŒhrender Technologiekonzern fĂŒr die Verarbeitung von Holz, Glas, Stein, Kunststoff und Metall. Sie entwickelt, produziert und vertreibt Maschinen, integrierte Systeme und Software fĂŒr Hersteller von Möbeln, TĂŒr-/Fensterrahmen und Komponenten fĂŒr die Bau-, Schiffbau- und Luftfahrtindustrie. Die Biesse Group investiert durchschnittlich 4% des Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung und verfĂŒgt ĂŒber mehr als 200 angemeldete Patente. Das Unternehmen verfĂŒgt ĂŒber 12 Produktionsstandorte, 39 Niederlassungen und 300 ausgewĂ€hlte HĂ€ndler weltweit und exportiert 85% seiner Produktion. Zu den Kunden gehören einige der renommiertesten Namen im italienischen und internationalen Design. Die 1969 von Giancarlo Selci in Pesaro gegrĂŒndete Biesse SpA ist seit Juni 2001 im STAR-Segment der italienischen Börse notiert. Das Unternehmen beschĂ€ftigt derzeit 4200 Mitarbeiter weltweit. Biesse Deutschland GmbH – Biesse Deutschland ist Teil der international tĂ€tigen Biesse Group und seit ihrer GrĂŒndung 1997 kontinuierlich gewachsen. Der Hersteller von CNC-Maschinen, der in seinen ersten GeschĂ€ftsjahren nur in SĂŒddeutschland prĂ€sent war, eröffnete 2001 eine weitere Niederlassung in Löhne (Nordrhein-Westfalen) und ist seitdem bundesweit aktiv. Die Integration von Intermac Deutschland und Diamut Deutschland im Jahr 2002 waren weitere Meilensteine in der Geschichte von Biesse Deutschland. Der neue Standort im bayerischen Nersingen zeichnet sich vor allem durch seine infrastrukturell ideale Lage aus, genau dort, wo die Autobahn 7 auf die Bundesstraße 10 trifft. Auf dem 6.000 Quadratmeter großen GelĂ€nde, das das Unternehmen aufgrund seiner vielfĂ€ltigen Bildungs-, Ausbildungs- und Ausstellungsmöglichkeiten den „Ulmer Campus“ nennt, entstand die neue Firmenzentrale.

Datum: 25.02.2021 | Zeichen: 2371 | Download: Dokument, Bild 1, Bild 2

AIRTEC DE
AutoVimation DE EN
BI-BER DE
Biesse DE
Boehm DE
CONTA-CLIP DE EN
DATAPAQ DE EN
digitalSTROM DE
EGE DE EN
EVG DE
Excelitas Technologies Corp. DE EN
FIBOX DE EN
Fluke Process Instruments (DATAPAQ) DE EN
Fluke Process Instruments (RAYTEK) DE EN
FSG DE EN
GMC-I Messtechnik DE EN
GRIESSBACH DE
HECHT DE
INELTA DE EN
KNICK DE EN
LIFTKET / CHAIN MASTER DE EN
LOSYCO DE EN
MENZEL DE EN
MKT DE
PiL DE EN
RAFI DE EN CN
RAYTEK DE EN
SEIFERT DE EN
UNION-KLISCHEE DE
Vision Components DE EN

ALLE KUNDEN   DE | EN | CN